Angebote zu "Bischof" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Der ewige Pilger - Bischof Benno von Meißen
14,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der ewige Pilger - Bischof Benno von Meißen:Ein Film von Volker Schmidt-Sondermann Volker Schmidt-Sondermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Der ewige Pilger - Bischof Benno von Meißen
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sachsen im 11. Jahrhundert: Im Auftrag Heinrich IV. pilgert Bischof Benno von Goslar nach Meißen, um die Sorben im Osten des Reiches zu christianisieren. Schon bald ranken sich Legenden um den beliebten Missionar, der auch nach seinem Tod noch fu¿r Wunder und Mythen sorgt. Ein neuer, eindrucksvoller Film den Spuren des Heiligen nach Hildesheim, Goslar und Meißen. Aufwändig inszenierte Spielszenen schildern sein bewegtes Leben - spektakuläre Flugaufnahmen, die fu¿r diesen Film erstmals auch im Innenraum des Meißner Doms zugelassen wurden, zeigen bisher ungesehene Perspektiven. (DVD, 13,5 × 19 cm, Laufzeit ca. 45 Minuten)

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Des Pilgers Heimkehr
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der nie gänzlich abgeschlossenen ersten Kampagne gegen Erzbischof Hermann Groër, beschrieben in ´´Wie man einen Bischof zu Fall bringt´´, folgte 1998 eine zweite Welle der Diffamierung. Diese zweite Kampagne fiel ungleich heftiger aus und zielte auf die endgültige öffentliche Diskreditierung des Bischofs ab. Der breiten Allianz aus verirrten Kritikern gehörten dabei nicht nur verschiedene Medien, sondern auch innerkirchliche Autoritäten an. Die zu diesem Thema gesammelten Quellen erlauben tiefgehende Einblicke in die Zustände innerhalb der österreichischen Kirche und weit darüber hinaus. Ein umfangreicher Anhang mit Anmerkungen und Kommentaren liefert reichlich Informationsmaterial. Der Lernbereite wird so zum Einsichtigen angesichts gegenwärtiger Entwicklungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Pilgern im alten Bistum Minden
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ich bin, der ich war, ich war aber nicht, der ich bin.´´ Im Tympanon seiner Grabeskirche in Idensen war dieser Spruch Bischofs Sigward von Minden (1120-1140) eingemeißelt. Hierhin führt uns der Pilgerweg durch das alte Bistum Minden. Die unverändert erhaltene romanische Kirche mit ihren kostbaren Fresken, die zu den ältesten im deutschen Sprachraum zählen, ist nicht nur das Ziel von Kunsthistorikern, sondern zunehmend auch von Pilgern. Sie machen sich vom Bischofssitz, dem 1200 Jahre alten Minden, aus auf den Weg und suchen die Ruhe und Spiritualität der Heiligen Orte. Die Route führt über Mittelgebirge, in die Tiefebene, durch Wälder und Flussauen. Der Pilger betritt Kirchen aus der Missionszeit, Klöster, Kapellen und Herrschaftssitze. In dem alten Kulturraum, der heute durch Grenzen von Bundesländern und Landeskirchen zerteilt ist, erlebt er die reiche Vergangenheit und die Zeugnisse des tiefen Glaubens unserer Vorfahren. Überraschende Begegnungen am Wege mit längst Vergangenem, Wendemarken im eigenen Leben und die Fundamente des eigenen Glaubens werden ihm bewusst. Am Ende weiß der Pilgernde eine Antwort auf Sigwards Frage: ´´Wer bin ich wirklich, was hat sich verändert, was gehört unverzichtbar zu mir?´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.08.2019
Zum Angebot
Des Pilgers Heimkehr als Buch von Ildefons M. F...
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Des Pilgers Heimkehr:Wie man einen Bischof zu Fall bringt II Ildefons M. Fux OSB/ Ildefons M. Fux

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Gotteslob, Ausgabe für das Erzbistum Freiburg, ...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Ausgabe S legt die Erzdiözese Freiburg das Gotteslob nun auch im Kleinformat vor. Das Buch ist in einen strapazierfähigen Kunstledereinband eingebunden, durch einen Metallreißverschluss verschließbar. Im handlichen Format passt es in jede Tasche. Dadurch eignet es sich bestens zur Mitnahme auf Reisen, beim Pilgern oder Wallfahren. Darüber hinaus ist diese hochwertige Kleinausgabe ein kostbares Geschenk für vielfältige Anlässe. Inhaltlich ist es mit den übrigen Gotteslob-Ausgaben der Erzdiözese Freiburg (gemeinsamer Eigenteil mit der Diözese Rottenburg-Stuttgart) identisch. Die Besonderheiten dieser Ausgabe auf einen Blick: Handliches Reiseformat 8,5 x 13,0 cm Flexibles Cover, gebunden in zwei vernähten edlen Kunstledersorten unterschiedlicher Färbung Eingenähter, goldfarbener Reißverschluss Abgerundete Ecken und Goldprägung Zwei Lesebändchen Fadenheftung Hochwertiges, elfenbeinfarbenes Dünndruckpapier Zweifarbendruck des Innenteils Mit 4 Farbtafeln

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Habent sua fata libelli ... als Buch von Bernha...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Habent sua fata libelli ...:Facetten einer Bibliotheksgeschichte 1815 - 2015 Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars Speyer Bernhard Adamy/ Hans Ammerich/ Maria Caritas Kreuzer/ Herbert Pohl/ Markus Lothar Lamm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Pilgerspuren / Kommissar Palzkis siebter Fall
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Osterzeit im Bistum Speyer. Haarscharf entkommen der Geschäftsführer und der Chefredakteur der Bistumszeitung ´´Der Pilger´´ im Speyerer Dom einem Attentat. Je tiefer Kommissar Palzki im Umfeld des Bischöflichen Ordinariats recherchiert, desto mehr erlangt er die Gewissheit, dass im Dom nicht nur Bischöfe, Könige und Kaiser ihre letzte Ruhestätte finden sollten ... Er kann weitere Anschläge nicht verhindern und gerät selbst in Lebensgefahr.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Pilgerfahrt ins Heilige Land
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ältesten Berichte christlicher Pälästinafahrer bieten ein anschauliches Bild vom Heiligen Land und dem erstaunlich lebendigen Pilgerleben dort vom 4. bis 7. Jahrhundert. Die acht wichtigsten und originellsten Berichte werden ausführlich eingeleitet, übersetzt und in Anmerkungen erläutert. Das Buch eignet sich sehr gut als Begleiter auf Studien- oder Pilgerreisen durch die Länder der Bibel. Die Berichte: 1. Der Pilger von Bordeaux (333) 2. Die Nonne Egeria (um 400) 3. St. Hieronymus, Paula und Eustochium (404) 4. Der Bischof Eucherius (nach 444) 5. Der Archidiakon Theodosius (zw. 518 und 530) 6. Das Jerusalem-Brevier (um 550) 7. Der Pilger von Piacenza (um 570) 8. Der Bischof Arkulf und der Abt Adomanus (um 680)

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot