Angebote zu "Französisch" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Französischer Jakobsweg - Wanderführer Westeuro...
Topseller
16,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Seit über tausend Jahren ziehen Pilger nach Santiago zum Grab des Apostels Jakobus. Die Zubringerwege führen durch ganz Europa. Einer dieser Wege startet in Straßburg und führt in 39 Etappen nach Le Puy-en-Velay. Dieser französische Teil des Jakobswegs ist im Gegensatz zum Spanischen Weg ruhig, es herrscht kaum Rummel und kein »Run« auf die Herbergen. Der Rother Wanderführer »Französischer Jakobsweg« liefert alle nötigen Informationen zur Planung und Durchführung. Start ist im Elsass mit seinen bunten Winzerorten. Ein kultureller Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist hier der bekannte Odilienberg, auf dem schon seit Jahrhunderten Pilger übernachten. Thann ist ein alter Pilgertreff, auch heute noch mündet der Jakobsweg aus dem süddeutschen Raum auf der Rue des Pélerins ein. Hinter Belfort verläuft der Weg in die weiten Berglandschaften und Waldgebiete der Franche-Comté. In Burgund ist man in den berühmtesten Weinberglagen der Welt unterwegs und berührt so bekannte Orte wie Vougeot, Nuits-St-Georges, Meursault und Chassagne-Montrachet. Das im Mittelalter bedeutende geistige Zentrum Cluny zieht die Aufmerksamkeit der Pilger auf sich. Über aussichtsreiche Höhenlagen im Gebiet der Rhône-Alpes und der Auvergne rückt das Ziel dieses über 800 Kilometer langen Jakobsweges näher: in Le Puy-en-Velay sind die Pilger nun überall präsent. Jede Etappe des französischen Jakobswegs wird mit einer präzisen Wegbeschreibung, einer detaillierten Karte und einem aussagekräftigen Höhenprofil vorgestellt. GPS-Tracks stehen zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Umfangreiche Infos zur Infrastruktur, wie etwa Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten oder öffentliche Verkehrsmittel, und zu alternativen Wegen erleichtern die individuelle Tourenplanung. Außerdem gibt es umfassende Angaben zu Herbergen und weiteren Übernachtungsgelegenheiten, zu deren Lage und Ausstattung. Tipps zu Tourenplanung und Ausrüstung erhöhen den praktischen Nutzwert. Dieser Rother Wanderführer liefert zudem viel Wissenswertes zu den Sehenswürdigkeiten und Kirchen.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Jaccottet, Philippe: Der Pilger und seine Schale
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.01.2005, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Pilger und seine Schale, Titelzusatz: Giorgio Morandi, Originaltitel: Le bol du pèlerin (Morandi), Auflage: Nachdruck, Autor: Jaccottet, Philippe, Übersetzung: Edl, Elisabeth // Matz, Wolfgang, Verlag: Hanser, Carl GmbH + Co. // Hanser, Carl, Sprache: Deutsch, Originalsprache: Französisch, Schlagworte: Essay // Gegenwartskunst // Moderne Kunst // Kunst // Italien // Architektur // Museen // Design, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 77, Abbildungen: Mit Abbildungen, Gewicht: 289 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
FRANKREICH: JAKOBSWEG VIA GEBENNENSIS - Wanderf...
Unser Tipp
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Hartmut Engel ISBN: 978-3-86686-487-0 10. Auflage 2016 192 Seiten Gewicht: 187 g Die vorliegende 10. Auflage des Wanderführers über die Via Gebennensis, den Jakobsweg zwischen Genf und Le Puy-en-Velay, wurde komplett überarbeitet und neu gestaltet. Zahlreiche Änderungen, Ergänzungen und Aktualisierungen, vor allem bei Unterkünften, aber auch bei Informationen zu Sehenswürdigkeiten, zu Natur und Landschaft wurden eingearbeitet. Der in diesem Band beschriebene Jakobsweg, die Via Gebennensis, verläuft über 352 km zwischen dem schweizerischen Genf und dem französischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay im Département Haute-Loire. Er gehört nach Meinung vieler Pilger zu den schönsten Jakobswegen überhaupt. Der Autor beschreibt detailliert die Streckenführung für Wanderer und gibt Tipps für Radfahrer. Er liefert wichtige Informationen zur Vorbereitung und Durchführung der Reise und Angaben zu Sehenswürdigkeiten, Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten entlang des Weges, wobei auch die regionalen Spezialitäten der französischen Küche Erwähnung finden. Dieses OutdoorHandbuch wendet sich auch an Wanderer und Pilger, die wenige oder keine Französischkenntnisse haben. Es stellt alle notwendigen und praktischen Informationen für eine längere Wanderung auf der Via Gebennensis zur Verfügung. Das Buch basiert auf den Erfahrungen des Autors beim Wandern und Radeln auf diesem Jakobsweg und berücksichtigt wertvolle Anregungen der Leser.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg vom Bodensee zum Genfersee
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heißt, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschließend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuß der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schließlich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg vom Bodensee zum Genfersee
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heißt, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschließend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuß der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schließlich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heisst, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschliessend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuss der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schliesslich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg
17,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heißt, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschließend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuß der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schließlich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg
17,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heißt, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschließend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuß der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schließlich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heisst, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschliessend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuss der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schliesslich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot