Angebote zu "Gestern" (11 Treffer)

Pilgern gestern und heute als Buch von
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilgern gestern und heute:Soziologische Beiträge zur religiösen Praxis auf dem Jakobsweg. 2., aktualisierte Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Pilgern gestern und heute
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilgern ist Mode geworden: die Zahl der Pilger hat sich in den vergangenen Jahren verdreißigfacht, Reisebüros bieten Spiritualreisen an, Pilgerrouten werden ausgebaut, Erfahrungsberichte en masse veröffentlicht. Die Pilgerforschung jedoch steht noch ganz am Anfang. Erstmalig werden in diesem Band alle aktuellen Studien zum Pilgern auf dem Jakobsweg zusammengeführt. Soziologen, Historiker und Theologen diskutieren: Wer pilgert? Wie und warum wird gepilgert? Wie unterscheidet sich das Pilgern gestern vom Pilgern heute? Offenbar ist es nicht mehr nur eine ur-religiöse Angelegenheit, sondern eine individualisierte Praxis für religiöse und areligiöse Wanderer aller Couleur. Links: Pilgern gestern und heute

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Weit offene Augen als eBook Download von Roger ...
35,00 €
Angebot
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(35,00 € / in stock)

Weit offene Augen:Pilgern gestern und heute. 1. Auflage Roger Jensen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Weit offene Augen als Buch von Roger Jensen
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Weit offene Augen:Pilgern gestern und heute. Aufl. Roger Jensen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Paul Josef Nardini als Buch von Johannes Pioth
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Paul Josef Nardini:und die kirchlich-religiöse Situation in Pirmasens gestern und heute. Zum 150. Todestag des Seligen Johannes Pioth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Jakobsweg (eBook, ePUB)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 1000 Jahren pilgern die Menschen zum Grab des heiligen Jakob im Norden Spaniens. Eine Frau von heute macht sich auf, den Spuren der Pilger von gestern zu folgen. Mit Rucksack und Pilgerausweis wandert sie auf der spanischen Seite des Weges durch Wiesen und Wälder, erlebt die sternklaren Nächte in einsamer Natur und ist oft der Erschöpfung nahe. Doch sie wird reich belohnt durch die freundlichen, hilfsbereiten Menschen und die immer spürbare lebendige Geschichte und Natur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Jakobsweg
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit tausend Jahren pilgern die Menschen zum Grab des heiligen Jakob im Norden Spaniens. Die Abenteurerin Carmen Rohrbach macht sich auf, den Spuren der Pilger von gestern zu folgen. Mit Rucksack und Pilgerausweis wandert sie auf der spanischen Seite des Weges durch Wiesen und Wälder, erlebt die sternklaren Nächte in einsamer Natur und ist oft der Erschöpfung nahe. Doch sie wird reich belohnt durch die freundlichen, hilfsbereiten Menschen und die immer spürbare lebendige Geschichte sowie die eindrucksvolle Natur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes: Erzä...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eines Tages ist es da. Steht am Ende einer Sackgasse mitten in der Stadt. Es ist ein großes Kind. Den Blick hält es demütig zu Boden gesenkt, seine Haut ist rissig. Tagsüber versammeln sich die Bewohner der Stadt um dieses Kind, veranstalten Kundgebungen und Konzerte. Nachts schlagen sie auf es ein, mit Fäusten, Stöcken und Ketten - auf die Skulptur aus weichem, niemals trocknendem Lehm, auf das Mahlstädter Kind. Der Künstler hat es ihnen zur Vollendung überlassen, hat ihnen die Aufgabe übertragen, es ´´in die allgemein als vollkommen empfundene Form eines Kindes zu bringen´´. Zuerst treibt die Kunstbegeisterung die Bewohner der Stadt, dann kommen sie als Pilger ihrer Wut, verlieren prügelnd die Kontrolle über sich und beinahe auch ihren Verstand. ´´Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes´´ ist ein Band mit Geschichten, die gespickt sind mit grotesken Ideen und subtilem Horror, voller gewalttätiger Momente und zärtlicher Gesten. Wie in seinen Romanen präsentiert sich Setz auch in der kurzen Form als scharfer Beobachter der menschlichen Natur und einfühlsamer, geradezu liebevoller Porträtist ihrer Eigenarten. Ausgewählte Erzählungen der Originalausgabe des Suhrkamp Verlags. Regie: Wolfgang Stockmann Musik: Carsten Dane 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Matthias Brandt. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/grio/000017/bk_grio_000017_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eines Tages ist es da. Steht am Ende einer Sackgasse mitten in der Stadt. Es ist ein großes Kind. Den Blick hält es demütig zu Boden gesenkt, seine Haut ist rissig. Tagsüber versammeln sich die Bewohner der Stadt um dieses Kind, veranstalten Kundgebungen und Konzerte. Nachts schlagen sie auf es ein, mit Fäusten, Stöcken und Ketten auf die Skulptur aus weichem, niemals trocknendem Lehm, auf das ´´Mahlstädter Kind´´. Der Künstler hat es ihnen zur Vollendung überlassen, hat ihnen die Aufgabe übertragen, es ´´in die allgemein als vollkommen empfundene Form eines Kindes zu bringen´´. Zuerst treibt die Kunstbegeisterung die Bewohner der Stadt, dann kommen sie als Pilger ihrer Wut, verlieren prügelnd die Kontrolle über sich und beinahe auch ihren Verstand. Nach den beiden von der Kritik bejubelten und mit Preisen ausgezeichneten Romanen ´´Söhne und Planeten´´ und ´´Die Frequenzen´´ legt der österreichische Autor Clemens J. Setz nun einen Band mit Erzählungen vor. Es sind Geschichten gespickt mit grotesken Ideen und subtilem Horror, voller gewalttätiger Momente und zärtlicher Gesten. Wie in den Romanen präsentiert sich Setz auch in der kurzen Form als scharfer Beobachter der menschlichen Natur und einfühlsamer, geradezu liebevoller Porträtist ihrer Eigenarten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eines Tages ist es da. Steht am Ende einer Sackgasse mitten in der Stadt. Es ist ein großes Kind. Den Blick hält es demütig zu Boden gesenkt, seine Haut ist rissig. Tagsüber versammeln sich die Bewohner der Stadt um dieses Kind, veranstalten Kundgebungen und Konzerte. Nachts schlagen sie auf es ein, mit Fäusten, Stöcken und Ketten - auf die Skulptur aus weichem, niemals trocknendem Lehm, auf das ´´Mahlstädter Kind´´. Der Künstler hat es ihnen zur Vollendung überlassen, hat ihnen die Aufgabe übertragen, es »in die allgemein als vollkommen empfundene Form eines Kindes zu bringen«. Zuerst treibt die Kunstbegeisterung die Bewohner der Stadt, dann kommen sie als Pilger ihrer Wut, verlieren prügelnd die Kontrolle über sich und beinahe auch ihren Verstand. Nach den beiden von der Kritik bejubelten und mit Preisen ausgezeichneten Romanen »Söhne und Planeten« und »Die Frequenzen« legt der österreichische Autor Clemens J. Setz nun einen Band mit Erzählungen vor. Es sind Geschichten gespickt mit grotesken Ideen und subtilem Horror, voller gewalttätiger Momente und zärtlicher Gesten. Wie in den Romanen präsentiert sich Setz auch in der kurzen Form als scharfer Beobachter der menschlichen Natur und einfühlsamer, geradezu liebevoller Porträtist ihrer Eigenarten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot