Angebote zu "Goldenen" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Sisley Make-up Teint Phyto-Touche Poudre Eclat ...
Top-Produkt
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Phyto-Touche Poudre Eclat Soleil Teint-Puder von Sisley ist ein Creme-Pulver, das eine beispiellose Sensorik besitzt und für einen dunkleren Teint sorgt. Es besteht aus zwei goldenen und beigen Farbtönen, die nach Belieben miteinander vermischt werden können und dem Gesicht frische Farbe und einen natürlichen Glanz geben. Die kaum wahrnehmbare Textur auf der Haut unterstützt die homogene Wirkung und ist nicht pulvrig. Die Haut sieht sofort schöner aus, da das Phyto-Touche auf ihr haftet und perfekt mit ihr verschmilzt, wodurch ein einwandfreies Make-up gebildet wird, das natürlich aussieht und lange hält. Die Formel des Puders ist mit Kamelie und Sheabutter angereichert und sorgt mit diversen Ölen für dieses angenehme Gefühl auf der Haut.Entdecken Sie das Phyto-Touche Poudre Eclat Soleil Teint-Puder von Sisley für sichEs ist für alle Hauttypen und alle Hautfarben geeignet und bietet drei unterschiedliche Anwendungen für eine gleichmäßige Bräune das ganze Jahr hindurch. Beginnen Sie entweder mit den hellsten oder den dunkelsten Schatten zuerst und tragen Sie, je nachdem, dunklere bzw. hellere Schattierungen auf. Beide Varianten werden mit einem Hauch von Röte auf den Wangen abgerundet. Dieses hochexklusive Make-up wird Sie mit jedem Pinselstrich neu begeistern.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Baedeker Reiseführer Indien
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Chai! Chai! Garam Chai!" - "Tee! Tee! Heißer Tee!" Der Ruf der Chaiwallahs, der Teeverkäufer, hallt durch ganz Indien: auf Bahnhöfen und in Zügen, auf Plätzen, vor Tempeln und über Märkte wie Straßen.In Keralas befindet sich die Gewürzkammer Indiens. Pfeffer, Zimt, Kardamom, Muskatnuss, Vanille, Ingwer und Kurkuma sowie viele weitere Gewürzpflanzen sind hier zuhause. Das Interesse an der reichen Pflanzenwelt diente seit jeher nicht nur kulinarischen Zwecken. Schon die traditionelle Medizin des Ayurveda, deren Wurzeln ebenfalls in dieser Region verankert sind, sah in vielen heimischen Pflanzen ein umfangreiches Reservoir für die Heilung von Krankheiten und die Herstellung von Medikamenten.Neu sind die Magischen Momente - z.B. umkreist unaufhörlich der Strom der Pilger den Goldenen Tempel von Amritsar. Was für eine entspannte Atmosphäre trotz der vielen Menschen! Sie wandeln im Rhythmus von Gesängen, Trommeln, Zimbeln, Saiteninstrumenten. Die Töne lassen auch die weit hergereisten Besucher teilhaben an der Besinnlichkeit dieses wundervollen Orts. Ein zutiefst bewegender, unvergesslicher Moment ...

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Leben in Aquisgranum
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Christoffel berichtet über das Leben der Menschen in Aachen in vielen Facetten des Lebens - wie sie leben, wovon sie und mit wem sie leben, aber auch wie sie leiden vom Spätmittelalter bis zum Ende 18. Jahrhundert.Diese Zeit, häufig als düster und brutal geschildert, ist aber auch eine innovative Zeit und wenn sie beim Lesen eine Brille benötigen, dann tragen sie das Mittelalter auf der Nase.Und auf dem Weg durch die Stadt werden die "Bürgersteige hochgeklappt", wird "die Kurve gekratzt", "blau gemacht" , "nichts auf die lange Bank geschoben" und Vorsicht "der Hexenschuss" kann jeden an vielen Orten treffen - so manches geflügelte Wort wird fallen.Berichtet wird von der Entstehung einer (mittelalterlichen) Stadt der Händler und Gewerbetreibenden und ihren Zünften. Das Handwerk hat auch in Aachen "goldenen Boden", wie die Arbeit der Tuchmacher, Nadler, Kupferschläger, Glockengießer, Bäcker u. a. zeigt, auch die Bader und Wundärzte sind Handwerker, lassen sich nieder und heilen auf manch schmerzvolle Weise.Die Aachener Heiligtumsfahrt bringt nicht nur die Pilger in die Stadt, sie ist auch ein Wirtschaftsfaktor.Aachen - die Stadt des Wassers, die zum Kurort wird. Kaiser, Könige und Fürsten, Päpste, Schwärmer und Schwindler. Die Kurgäste bringen aber nicht nur viel Geld in die Stadt, sie bringen auch Krankheiten mit wie die "galante" Krankheit; gefürchtet und hochansteckend.Aachen - die Krönungsstadt deutscher Könige. Warum eigentlich in Aachen? Und die gekrönten Häupter wissen zu feiern ...Der "schwarze Tod" bedroht die Existenz der Stadt und das Leben der Menschen.Ein düsteres Kapitel deutscher Rechtsgeschichte wird aufgeschlagen: die Hexenprozesse, auch in Aachen.Alter Glaube - neuer Glaube: Die "Neugläubigen" finden den Weg in die Stadt. Die Reformationszeit beginnt in Aachen etwas später und führt zu heftigen Auseinandersetzungen.Wenig ehrbare Zeitgeister beschäftigen die Justiz, selbst ein Priester wird zum "Vampir" und ein Fürstabt wirdermordet und eine Frau versucht ihren Mann tot zu beten - Geschichten, die "auf keine Kuhhaut" gehen.In unserer Stadt wird auch das Brauchtum gepflegt, das zeigt ein Schöffenlied und ein Baum zur rechten Zeit.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Leben in Aquisgranum
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Christoffel berichtet über das Leben der Menschen in Aachen in vielen Facetten des Lebens - wie sie leben, wovon sie und mit wem sie leben, aber auch wie sie leiden vom Spätmittelalter bis zum Ende 18. Jahrhundert.Diese Zeit, häufig als düster und brutal geschildert, ist aber auch eine innovative Zeit und wenn sie beim Lesen eine Brille benötigen, dann tragen sie das Mittelalter auf der Nase.Und auf dem Weg durch die Stadt werden die "Bürgersteige hochgeklappt", wird "die Kurve gekratzt", "blau gemacht" , "nichts auf die lange Bank geschoben" und Vorsicht "der Hexenschuss" kann jeden an vielen Orten treffen - so manches geflügelte Wort wird fallen.Berichtet wird von der Entstehung einer (mittelalterlichen) Stadt der Händler und Gewerbetreibenden und ihren Zünften. Das Handwerk hat auch in Aachen "goldenen Boden", wie die Arbeit der Tuchmacher, Nadler, Kupferschläger, Glockengießer, Bäcker u. a. zeigt, auch die Bader und Wundärzte sind Handwerker, lassen sich nieder und heilen auf manch schmerzvolle Weise.Die Aachener Heiligtumsfahrt bringt nicht nur die Pilger in die Stadt, sie ist auch ein Wirtschaftsfaktor.Aachen - die Stadt des Wassers, die zum Kurort wird. Kaiser, Könige und Fürsten, Päpste, Schwärmer und Schwindler. Die Kurgäste bringen aber nicht nur viel Geld in die Stadt, sie bringen auch Krankheiten mit wie die "galante" Krankheit; gefürchtet und hochansteckend.Aachen - die Krönungsstadt deutscher Könige. Warum eigentlich in Aachen? Und die gekrönten Häupter wissen zu feiern ...Der "schwarze Tod" bedroht die Existenz der Stadt und das Leben der Menschen.Ein düsteres Kapitel deutscher Rechtsgeschichte wird aufgeschlagen: die Hexenprozesse, auch in Aachen.Alter Glaube - neuer Glaube: Die "Neugläubigen" finden den Weg in die Stadt. Die Reformationszeit beginnt in Aachen etwas später und führt zu heftigen Auseinandersetzungen.Wenig ehrbare Zeitgeister beschäftigen die Justiz, selbst ein Priester wird zum "Vampir" und ein Fürstabt wirdermordet und eine Frau versucht ihren Mann tot zu beten - Geschichten, die "auf keine Kuhhaut" gehen.In unserer Stadt wird auch das Brauchtum gepflegt, das zeigt ein Schöffenlied und ein Baum zur rechten Zeit.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Leben in Aquisgranum
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Christoffel berichtet über das Leben der Menschen in Aachen in vielen Facetten des Lebens - wie sie leben, wovon sie und mit wem sie leben, aber auch wie sie leiden vom Spätmittelalter bis zum Ende 18. Jahrhundert.Diese Zeit, häufig als düster und brutal geschildert, ist aber auch eine innovative Zeit und wenn sie beim Lesen eine Brille benötigen, dann tragen sie das Mittelalter auf der Nase.Und auf dem Weg durch die Stadt werden die "Bürgersteige hochgeklappt", wird "die Kurve gekratzt", "blau gemacht" , "nichts auf die lange Bank geschoben" und Vorsicht "der Hexenschuss" kann jeden an vielen Orten treffen - so manches geflügelte Wort wird fallen.Berichtet wird von der Entstehung einer (mittelalterlichen) Stadt der Händler und Gewerbetreibenden und ihren Zünften. Das Handwerk hat auch in Aachen "goldenen Boden", wie die Arbeit der Tuchmacher, Nadler, Kupferschläger, Glockengießer, Bäcker u. a. zeigt, auch die Bader und Wundärzte sind Handwerker, lassen sich nieder und heilen auf manch schmerzvolle Weise.Die Aachener Heiligtumsfahrt bringt nicht nur die Pilger in die Stadt, sie ist auch ein Wirtschaftsfaktor.Aachen - die Stadt des Wassers, die zum Kurort wird. Kaiser, Könige und Fürsten, Päpste, Schwärmer und Schwindler. Die Kurgäste bringen aber nicht nur viel Geld in die Stadt, sie bringen auch Krankheiten mit wie die "galante" Krankheit, gefürchtet und hochansteckend.Aachen - die Krönungsstadt deutscher Könige. Warum eigentlich in Aachen? Und die gekrönten Häupter wissen zu feiern ...Der "schwarze Tod" bedroht die Existenz der Stadt und das Leben der Menschen.Ein düsteres Kapitel deutscher Rechtsgeschichte wird aufgeschlagen: die Hexenprozesse, auch in Aachen.Alter Glaube - neuer Glaube: Die "Neugläubigen" finden den Weg in die Stadt. Die Reformationszeit beginnt in Aachen etwas später und führt zu heftigen Auseinandersetzungen.Wenig ehrbare Zeitgeister beschäftigen die Justiz, selbst ein Priester wird zum "Vampir" und ein Fürstabt wird ermordet und eine Frau versucht ihren Mann tot zu beten - Geschichten, die "auf keine Kuhhaut" gehen.In unserer Stadt wird auch das Brauchtum gepflegt, das zeigt ein Schöffenlied und ein Baum zur rechten Zeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Baedeker Reiseführer Indien
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Chai! Chai! Garam Chai!" - "Tee! Tee! Heißer Tee!" Der Ruf der Chaiwallahs, der Teeverkäufer, hallt durch ganz Indien: auf Bahnhöfen und in Zügen, auf Plätzen, vor Tempeln und über Märkte wie Straßen.In Keralas befindet sich die Gewürzkammer Indiens. Pfeffer, Zimt, Kardamom, Muskatnuss, Vanille, Ingwer und Kurkuma sowie viele weitere Gewürzpflanzen sind hier zuhause. Das Interesse an der reichen Pflanzenwelt diente seit jeher nicht nur kulinarischen Zwecken. Schon die traditionelle Medizin des Ayurveda, deren Wurzeln ebenfalls in dieser Region verankert sind, sah in vielen heimischen Pflanzen ein umfangreiches Reservoir für die Heilung von Krankheiten und die Herstellung von Medikamenten.Neu sind die Magischen Momente - z.B. umkreist unaufhörlich der Strom der Pilger den Goldenen Tempel von Amritsar. Was für eine entspannte Atmosphäre trotz der vielen Menschen! Sie wandeln im Rhythmus von Gesängen, Trommeln, Zimbeln, Saiteninstrumenten. Die Töne lassen auch die weit hergereisten Besucher teilhaben an der Besinnlichkeit dieses wundervollen Orts. Ein zutiefst bewegender, unvergesslicher Moment ...

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Leben in Aquisgranum
16,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Christoffel berichtet über das Leben der Menschen in Aachen in vielen Facetten des Lebens - wie sie leben, wovon sie und mit wem sie leben, aber auch wie sie leiden vom Spätmittelalter bis zum Ende 18. Jahrhundert. Diese Zeit, häufig als düster und brutal geschildert, ist aber auch eine innovative Zeit und wenn sie beim Lesen eine Brille benötigen, dann tragen sie das Mittelalter auf der Nase. Und auf dem Weg durch die Stadt werden die 'Bürgersteige hochgeklappt', wird 'die Kurve gekratzt', 'blau gemacht' , 'nichts auf die lange Bank geschoben' und Vorsicht 'der Hexenschuss' kann jeden an vielen Orten treffen - so manches geflügelte Wort wird fallen. Berichtet wird von der Entstehung einer (mittelalterlichen) Stadt der Händler und Gewerbetreibenden und ihren Zünften. Das Handwerk hat auch in Aachen 'goldenen Boden', wie die Arbeit der Tuchmacher, Nadler, Kupferschläger, Glockengiesser, Bäcker u. a. zeigt, auch die Bader und Wundärzte sind Handwerker, lassen sich nieder und heilen auf manch schmerzvolle Weise. Die Aachener Heiligtumsfahrt bringt nicht nur die Pilger in die Stadt, sie ist auch ein Wirtschaftsfaktor. Aachen - die Stadt des Wassers, die zum Kurort wird. Kaiser, Könige und Fürsten, Päpste, Schwärmer und Schwindler. Die Kurgäste bringen aber nicht nur viel Geld in die Stadt, sie bringen auch Krankheiten mit wie die 'galante' Krankheit; gefürchtet und hochansteckend. Aachen - die Krönungsstadt deutscher Könige. Warum eigentlich in Aachen? Und die gekrönten Häupter wissen zu feiern ... Der 'schwarze Tod' bedroht die Existenz der Stadt und das Leben der Menschen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Leben in Aquisgranum
16,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Christoffel berichtet über das Leben der Menschen in Aachen in vielen Facetten des Lebens - wie sie leben, wovon sie und mit wem sie leben, aber auch wie sie leiden vom Spätmittelalter bis zum Ende 18. Jahrhundert. Diese Zeit, häufig als düster und brutal geschildert, ist aber auch eine innovative Zeit und wenn sie beim Lesen eine Brille benötigen, dann tragen sie das Mittelalter auf der Nase. Und auf dem Weg durch die Stadt werden die 'Bürgersteige hochgeklappt', wird 'die Kurve gekratzt', 'blau gemacht' , 'nichts auf die lange Bank geschoben' und Vorsicht 'der Hexenschuss' kann jeden an vielen Orten treffen - so manches geflügelte Wort wird fallen. Berichtet wird von der Entstehung einer (mittelalterlichen) Stadt der Händler und Gewerbetreibenden und ihren Zünften. Das Handwerk hat auch in Aachen 'goldenen Boden', wie die Arbeit der Tuchmacher, Nadler, Kupferschläger, Glockengiesser, Bäcker u. a. zeigt, auch die Bader und Wundärzte sind Handwerker, lassen sich nieder und heilen auf manch schmerzvolle Weise. Die Aachener Heiligtumsfahrt bringt nicht nur die Pilger in die Stadt, sie ist auch ein Wirtschaftsfaktor. Aachen - die Stadt des Wassers, die zum Kurort wird. Kaiser, Könige und Fürsten, Päpste, Schwärmer und Schwindler. Die Kurgäste bringen aber nicht nur viel Geld in die Stadt, sie bringen auch Krankheiten mit wie die 'galante' Krankheit; gefürchtet und hochansteckend. Aachen - die Krönungsstadt deutscher Könige. Warum eigentlich in Aachen? Und die gekrönten Häupter wissen zu feiern ... Der 'schwarze Tod' bedroht die Existenz der Stadt und das Leben der Menschen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Märchen aus Ungarn
3,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Erleben Sie die schönsten Märchen und Sagen aus aller Welt in dieser einzigartigen Serie 'Märchen der Welt'. Von den Ländern Europas über die Kontinente bis zu vergangenen Kulturen und noch heute existierenden Völkern: 'Märchen der Welt' bietet Ihnen stundenlange Abwechslung und immer neuen Lesestoff. Jede Ausgabe bietet neben den Märchen oder Sagen eine Biografie/Bibliografie des Autors oder eine Abhandlung zur Geschichte der Märchen und Sagen. Ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis dieses Buches: Der Königssohn, der sich nach der Unsterblichkeit sehnte. Glückes Glück. Die glücklichste Stunde. Die Schlangenhaut. Schön-Ilonka. Das Waldfräulein. Die sieben Wildgänse. Die zehn Geschwister. Prinz Johann und Prinzessin Windhauch.1 Die zwei Brüder. Feenprinzessin Goldhaar.1 Der goldbärtige Mann. Der behaarte Mann. Der goldhaarige Gärtnersbursche. Eisenkopf.1 Der wunderstarke Königssohn. Märchen von einem Zigeunerburschen. Der kleine Ziberda. Die zwei Pfeffer-Öchschen. Märchen vom pfauenhaarigen Mädchen. Der Ahornbaum. Zu Eurem Wohlsein.1 Der närrische Bursche. Der Zigeuner im Himmel und in der Hölle. Aschen-Jörge. Der Tod und die Alte.1 Der gnädige Herr und der Kutscher Hans.1 Der nächtliche Tanz. Die Kröte. Der Fuchs, der Bär und der arme Mann. 31. Der kleine Hahn hat den Zaun herausgescharrt. Der Hahn und das Hühnchen. Die Wildtaube und die Elster. Das verstossene Mädchen. Das Glück und der Reichtum. Von einem einjährigen Sohn. Das Herz der armen Frau.1 Der Pilger und der Engel Gottes. Die Engel-Lämmer.1 Die drei Erzengel.1 Christus und die drei Waisenburschen. Christus und der Pope. Christus und der Schafhirt. Christus und der Schuster. St. Peter und der Bienenschwarm. Legende vom Pferd und vom Esel. Legende von der Lerche, der Wachtel, dem Kiebitz und der Taube. Legende vom Schilfblatt. Tauperlen-Janos. Der wipfellose Baum. Die Frucht des hohen Baums. Die Verwunschene Ente. Schilf-Peter. Fee Ilona und der goldhaarige Jüngling. Die zwei goldhaarigen Kinder. Vom armen Mädchen, das goldene Blumen schritt. Königstochter Enzella. Der zwölfte Sohn. Wie der arme Schäfer des Kaisers Tochter gewonnen hat. Das Kupfer-, Silber- und Goldgestüt. Rosa und Viola. Der grünbärtige König. Der Schwager von Rabe, Bär und Fisch. Abend, Mitternacht und Morgendämmerung. Der feurige Ochse. Der auf die Probe gestellte Königssohn. Der Fink mit der goldenen Stimme. Ribike. Der kleine Schweinehirt. Cserneki. Der wundersame Ring. Der Schuster-Knabe und der Sohn des Königs Olenburis. Der Schicksalsbrunnen. Der reiche Krämer. Die Geige. Kranich-Janos. Die kluge Sofie. Wie ist der erste Soldat ins Himmelreich gelangt? Warum ist St. Peter kahlköpfig? Warum arbeitet der Bauer so viel? Wie die Hunnen den Szeklern zu Hilfe kamen. Der Theissstrudel. Herrgotts Abbild. Warum der neugeborene Mensch nicht laufen kann. Der Morgenstern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Volksmärchen aus Pommern und Rügen
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Erleben Sie die schönsten Märchen und Sagen aus aller Welt in dieser einzigartigen Serie 'Märchen der Welt'. Von den Ländern Europas über die Kontinente bis zu vergangenen Kulturen und noch heute existierenden Völkern: 'Märchen der Welt' bietet Ihnen stundenlange Abwechslung und immer neuen Lesestoff. Jede Ausgabe bietet neben den Märchen oder Sagen eine Biografie/Bibliografie des Autors oder eine Abhandlung zur Geschichte der Märchen und Sagen. Ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis dieses Buches: Einleitung. 1. Das Goldspinnen. 2. Der Jäger und der Sohn des Zwergkönigs. 3. Die Prinzessin auf dem Baum. 4. Das Paradies. 5. De Koenigin un de Pogg'. 6. Die Königstochter und die Schorfkröte. 7. Von der wunderschönen Prinzess, verwünscht im wilden Meer in der Steinklippe. 8. Die drei Raben. 9. Der Schlüssel. 10. Das Patenkind des Todes. 11. Hadelum-pum-pum. 12. Vom Königssohn, der noch zu jung zum Heiraten sein sollte. 13. Hans Wunderlich. 14. Hans Hildebrand und der Pastor. 15. Glück und Verstand. 16. Hans, der Grafensohn, und die schwarze Prinzessin. 17. Der starke Jochem. 18. Das Wolfskind. 19. Das Männchen Sonderbar. 20. Der gehörnte Siegfried. 21. Der Bärensohn. 22. Eine lügenhafte Geschichte. 23. Der alte Fritz und der Bauerjunge. 24. Alten-Sattel. 25. Der Bauer, der Edelmann und der alte Fritz. 26. Der Hühnerhund. 27. Der alte Fritz und der Pastor. 28. Der alte Fritz und der Student. 29. Der seltsame Traum. 30. Der alte Fritz und der Besenbinder. 31. Der alte Fritz und der Husar. 32. Der Pilger. 33. Wie aus einem Schweinehirten ein König ward. 34. Der Schiffer und die drei Königstöchter von Engelland. 35. Die Mädchen im Pfluge. 36. Die zwölf Riesen. 37. Die beiden Försterskinder. 38. Der Kater Johann. 39. Die beiden feindlichen Könige. 40. Die Cholerakinder. 41. Duurn'nroesken. 42. Dei Fischer un syne Fruu. 43. Wie Dummhans für ein Gerstenkorn ein Königreich bekam. 44. Das Märchen vom Himphamp. 45. Der Teufel und der Drescher. 46. Der lederne Mann. 47. Schmied Siegfried und der Teufel. 48. Sankt Peter und der Schmied. 49. Schmied Günther. 50. Das Nüllingkücken. 51. Der Tabak. 52. Die russische Finetee und die russische Galethee. 53. Der Meisterdieb. 54. Die Maränen. 55. Die Königin von Tiefenthal. 56. Die Königin von Siebenbürgen. 57. Das Schloss der goldenen Sonne. 58. Das Wunderbuch. 59. Der Zauberring und das Zauberschloss. 60. Der weisse Wolf. 61. Der schwarze Frosch. 62. Der Kaufmann und die Seejungfrau. Quellennachweis und Varianten aus Pommern und Rügen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot