Angebote zu "Gründe" (29 Treffer)

Bericht des Pilgers
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bericht des Pilgers ist ein autobiographischer Text des Ignatius von Loyola (1491-1556), des Gründers des Jesuitenordens. In seinem Bericht erzählt er den entscheidenden Abschnitt seines bewegten Lebens, in dem er als junger Adliger eine schwere Kriegsverletzung erleidet und durch die ´´Unterscheidung der Geister´´ eine Konversion erfährt, auf Pilgerschaft geht und im Gefängnis der Inquisition landet, mystische Erfahrungen macht und an der Universität von Paris studiert, eine internationale Gruppe von ´´Freunden im Herrn´´ bildet und in Rom die ´´Gesellschaft Jesu´´ (Societas Jesu, abgel. SJ) gründet, die sich in den Dienst der katholischen Weltkirche stellen sollte.An diesen Erfahrungen von knapp zwei Jahrzehnten lässt Ignatius Leserin und Leser anschaulich teilhaben und erweist sich als geistlicher Meister, der erfahren hat, was er in den ´´Geistlichen Übungen´´ (Exerzitien) lehrt: den Weg des Subjekts zu sich selbst und seine Unmittelbarkeit zu Gott. Der Bericht erlaubt einen Blick auf das Geheimnis der ignatianischen Spiritualität und deren Aktualität für die heutigen Pilger des Absoluten.Der Bericht wurde für diese Ausgabe vom Herausgeber neu aus dem Spanischen übersetzt und ist mit 80 Kupferstichen von Peter Paul Rubens und Jean Baptist Barbé illustriert. Die Stiche erschienen zur Kanonisation des Ignatius 1609 und 1622 in seltenen Ausgaben und werden in dieser Ausgabe im deutschen Sprachraum erstmals in vollständiger Serie veröffentlicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Bericht des Pilgers
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Bericht des Pilgers schildert Ignatius von Loyola (1491-1556) die äußerlich und innerlich bewegteste Zeit seines Lebens: Kriegsverletzung und Krankenlager, Bekehrung und neue geistliche Erfahrung, Pilgerfahrt nach Rom und ins Heilige Land, Beginn seines Studiums, mehrere Inquisitionsprozesse und wochenlange Untersuchungshaften, die Jahre an der Pariser Universität, wo er Gefährten findet, mit denen er später in Rom den Jesuitenorden gründen wird. In schlichter, genauer und anschaulicher Sprache läßt Ignatius die Leserinnen und Leser daran teilnehmen, wie er sich auf diesem Weg von Gott geleitet erfuhr. Der Bericht ist eine der Hauptquellen zur Entstehung des Buchs der Geistlichen Übungen und seiner Regeln zur Unterscheidung der Geister . Der von Peter Knauer übersetzten und ausführlich kommentierten Ausgabe sind Auszüge aus dem Tagebuch des Zürcher Glockengießers Peter Füessli beigegeben, der bei der Wallfahrt nach Jerusalem zur gleichen Pilgergruppe gehörte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Der Jakobsweg - Ein Weg und seine Pilger
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon im Mittelalter war die Pilgerreise auf dem Jakobsweg eine unvergleichliche Erfahrung für jeden. War sie doch äußerst beschwerlich und forderte jedem Pilger alles ab. Heute ist der Jakobsweg der populärste Wallfahrtsweg überhaupt. Jährlich nehmen Hunderttausende die Mühen und Strapazen auf sich, um den ´´Camino de Santiago´´, wie er auf Spanisch heißt, zu bewandern. Der Glaube allein ist dabei für viele Pilger nicht der einzige Grund der Wallfahrt. Der Jakobsweg bedeutet Begegnung, Erfahrung und Erkenntnis; er berührt, verbindet, lässt den Gedanken freien Lauf und den Blick nach innen richten. Diese beeindruckende Dokumentation nimmt Sie mit auf diesen Pilgerweg. Entdecken Sie die Route von León bis zum weltbekannten Wallfahrtsort Santiago de Compostela. Spüren und erleben Sie, welche Bedeutung der Jakobsweg für die Menschen hat. VieleHintergrundinformationen, wunderschöne Bilder von Orten und Landschaften sowie interessante Gespräche mit Pilgern sind in diesem Dokumentarfilm zusammengestellt. Ein wertvolles Dokument zu diesem ewig jungen Wallfahrtsweg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Pilgern auf dem Jakobsweg, DVD
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine 800 km lange Reise zu dir selbst. Der 84 Minuten lange Dokumentarfilm ´Pilgern auf dem Jakobsweg - Sechs Wege nach Santiago´ zeigt ganz unterschiedliche Pilgergruppen aus aller Welt im Alter von 3 bis 73 Jahren, wie sie nur mit einem Rucksack, einem Paar Stiefeln und einem wachen Geist ein ganzes Land zu Fuß durchqueren. Der 800 Kilometer lange Camino, der Pilgerweg nach Santiago de Compostela, ist kein Spaziergang und trotzdem unternehmen jedes Jahr Hunderttausende diese anstrengende Wanderung durch zerklüftete und wunderschöne Landschaften. Sie tun es aus den verschiedensten Gründen und niemand kann sagen, was sich auf ihrem Weg ereignen und welche Transformationen sie erleben werden. Mit atemberaubenden Bildern und markanten Charakteren lässt dieser Film den Camino mit seiner magnetischen und wunderbaren, lebensverändernden Kraft lebendig werden. Englisch mit deutschen UntertitelnEine 800 km lange Reise zu dir selbst. Der 84 Minuten lange Dokumentarfilm ´Pilgern auf dem Jakobsweg - Sechs Wege nach Santiago´ zeigt ganz unterschiedliche Pilgergruppen aus aller Welt im Alter von 3 bis 73 Jahren, wie sie nur mit einem Rucksack, einem Paar Stiefeln und einem wachen Geist ein ganzes Land zu Fuß durchqueren. Der 800 Kilometer lange Camino, der Pilgerweg nach Santiago de Compostela, ist kein Spaziergang und trotzdem unternehmen jedes Jahr Hunderttausende diese anstrengende Wanderung durch zerklüftete und wunderschöne Landschaften. Sie tun es aus den verschiedensten Gründen und niemand kann sagen, was sich auf ihrem Weg ereignen und welche Transformationen sie erleben werden. Mit atemberaubenden Bildern und markanten Charakteren lässt dieser Film den Camino mit seiner magnetischen und wunderbaren, lebensverändernden Kraft lebendig werden. Englisch mit deutschen Untertiteln

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
111 Gründe, den 1. FC Saarbrücken zu lieben
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist die Geschichte eines Vereins, der wie kein zweiter von den deutsch-französischen Beziehungen nach Ende des Zweiten Weltkriegs geprägt ist. Die Geschichte von Menschen, die sich als Pioniere des Fußballsports verstanden - ob Schüler, die für den Fußball in ihrer Stadt kämpfen, Funktionäre, die für die Rückkehr in den DFB kämpften oder gar für die Einführung der Bundesliga stritten. Ein Fußballverein, der schon früh als Skandalnudel verschrien war, bunte Vögel wie Peter Neururer und Uwe Klimaschefski magisch anzog und schon den Absturz bis in die 5. Liga erlebt hat und wieder auferstand. Der 1. FC Saarbrücken polarisiert, wird gehasst und geliebt, aber eines wird er nie: für Langeweile sorgen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Italien zu lieben
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe - mit elf Bonusgründen! Italien ist seit vielen Jahren das beliebteste Urlaubsziel der Deutschen. Familien und Pärchen, Jung und Alt pilgern Sommer für Sommer dorthin, um Wärme zu tanken und Erholung zu finden. Warum ausgerechnet Italien? Weil dieses Land so viel mehr zu bieten hat als Sonne, Strand und Meer - und weil man sich nur zu gern von der einzigartigen Lebenslust seiner Bewohner anstecken lassen möchte. Die Autorin Beate Giacovelli, die seit vielen Jahren in ihrer Wahlheimat, der Lombardei, lebt, führt 111 Gründe an, warum man Italien einfach lieben muss. In amüsanten, erfrischenden Geschichten stellt sie Land und Leute mit all ihren charmanten Eigenheiten vor und lädt auf eine faszinierende Reise durch ´´Bella Italia´´ ein. Eine humorvolle Liebeserklärung an das ´´Land, wo die Zitronen blühn´´, die den Leser in das Geheimnis der italienischen Lebenskunst einweiht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
111 Gründe, wandern zu gehen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Liebeserklärung an die beste Freizeitbeschäftigung der Welt, die Abenteuer, körperliche Ertüchtigung und stille Selbstfindung in sich vereint Was ist es, was uns Menschen immer wieder hinauszieht in die Natur? Was uns die Füße wund laufen und an unsere Grenzen gehen lässt? Was uns erdet in einer sich immer schneller drehenden Welt? In ´´111 Gründe, wandern zu gehen´´ versucht Jarle Sänger die Faszination Wandern mal tiefgründig, mal humorvoll aus seiner ganz eigenen Sicht zu erfassen und die einzigartige Schönheit der Natur zu beschreiben. Aus dem Fundus der zahlreichen Erkenntnisse und Erfahrungen, die er während seinen Wandertouren gewonnen hat, den unvergesslichen Erlebnissen, auf die er zurückblicken kann, und den Kenntnissen als freischaffender Wanderjournalist sind 111 kleine Geschichten sowie wissenswerte Hintergründe entstanden, in denen auch der ein oder andere nützliche Tipp sowohl für erfahrene als auch frischgebackene Wanderer zu finden ist. DAS THEMA Knapp 40 Millionen Wanderer in Deutschland können nicht irren. Es ist gut die Hälfte aller Deutschen, die laut einer Studie des Deutschen Wanderverbandes (2010) im Bann der einzigartigen Faszination des Wanderns steht. Wandern ist mehr als Spazierengehen und mehr als eine Freizeitbeschäftigung betagter Menschen. Es ist Entschleunigung vom Alltag und Rückbesinnung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Eine zeitweise Rückkehr zur Natur, die wir in unseren künstlich geschaffenen Lebensräumen kaum noch wahrnehmen. Wandern ist sowohl sanfte Selbstfindung als auch beflügelndes Erlebnis. Es ist gesundheitliche Therapie und Prävention zugleich. Auf keine andere Weise lernt man die Welt so eindringlich unter Beteiligung aller Sinne kennen wie zu Fuß. Wer wandert, der fühlt kühlen Wind, erblickt fantastische Aussichten, riecht würzige Kräuter, schmeckt glasklares Wasser und hört rauschende Wälder. Wer wandert, der lebt, intensiv. Und das Beste? Ein jeder kann wandern, ob dick, ob dünn, klein oder groß. Als wohl natürlichste Bewegungsform der Welt steckt das Wandern von Grund auf in unseren Genen. EINIGE GRÜNDE Weil man dem Alltag entflieht. Weil man sich in der Natur bewegt. Weil Deutschland das Wanderland Nr. 1 ist. Weil man sein Heimatland richtig kennenlernt. Weil jeder wandern kann. Weil es die Gesundheit fördert. Weil es fit und schlank macht. Weil Hunde gerne wandern. Weil man sich im Reich der Tiere bewegt. Weil man Erfolge feiern kann. Weil man Probleme lösen kann. Weil es romantisch ist. Weil ein WM-Finale unwichtig wird. Weil Gulaschsuppe und Semmelknödel zur Delikatesse werden. Weil es Nacktwandern gibt. Weil es nicht immer Berge sein müssen. Weil man die Dimension des Raumes erfasst. Weil man pilgern kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Armenien zu lieben
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Republik Armenien ist gerade mal 28 Jahre jung, doch die armenische Nation bereits uralt. Beides kann man erleben, wenn man das Land bereist. Man findet vergessene Klosterruinen in einsamen Bergregionen ebenso wie eine dynamische Jugend zwischen Start-ups und Coworking Spaces. Christliche Pilger und digitale Nomaden kreuzen in Eriwan ihre Pfade. Sie treffen sich in den hippen Cafés und coolen Weinbars der Stadt, genießen dabei die frische und aromatische armenische Küche, die allein schon eine Reise wert ist. Das kleine Land im Kaukasus fühlt europäisch, geografisch fängt hier Asien gerade an. Die Armenier haben ihm den Spitznamen ´´Land der Steine´´ gegeben, zwischen Wäldern und Almen, Weinbergen und Obstwiesen durchziehen bizarre Felsformationen und vulkanische Lavafelder das Land. Ein Paradies sowohl für Aktivurlauber als auch für Genießer, die abseits von ausgetretenen Pfaden auf Entdeckungsreise gehen möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Wales zu lieben
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Englands wilde, unbekannte Schwester: Wales ist ein ganz besonderes Erlebnis. Ein Land, über das man unbedingt mehr erfahren sollte! Wales ist ein Land der großen Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. Dabei versucht es eigentlich gar nicht, diese Geheimnisse sorgsam zu verstecken. Das Land ist nur so leicht zu übersehen, jedenfalls von Deutschland aus, denn es verkriecht sich hinter dem viel größeren und mächtigeren England und der Irischen See. Wales ist zudem nicht besonders groß. An der schmalsten Stelle ist es an die 97 km breit, der Länge nach dagegen kommt es auf stolze 225 km. Zu Fuß würde man für die Querstrecke 16 Stunden brauchen, und für den Längsweg an die 60. Aber das will man ja nicht, denn einerseits geht es gar nicht so schnell, überall stehen schließlich Berge im Weg. Und andererseits will man ja in der wunderschönen Landschaft verweilen, in urigen Kneipen herumsitzen und die walisische Kultur genießen. Die Autoren Gabriele Haefs und Bill McCann laden den Leser ein auf eine Reise durch das Land der Drachen, Druiden und Daffodils und gehen der Frage nach, was typisch walisisch ist. DAS THEMA Für viele Deutsche ist Wales ein unbekanntes Land - nur einige vage Bilder sind gespeichert. Einerseits heruntergekommene Zechensiedlungen, die genauso gut im Kohlenpott liegen könnten, wenn im Hintergrund nicht die nebelverhangenen Berge wären. Andererseits Tom Jones in Leopardenunterhose - wir sehen schon, Wales ist ein Land gewaltiger Gegensätze. Dann gibt es noch die Sprache, und kaum ein Reisebericht über Wales kommt ohne einen Verweis auf die ´´unaussprechlichen´´ Ortsnamen aus. Alles gelogen! Die walisische Sprache (die eigentlich Kymrisch heißt, und warum das so ist, wird in diesem Buch erklärt) ist nicht nur wunderbar klangvoll, sondern auch gar nicht unaussprechlich, und natürlich bringen wir einen Schnellkurs. Bekannt ist schließlich noch der Prinz von Wales, der auf Kymrisch kein Prinz ist, sondern, viel schöner, ein Häuptling. Und das Nationalgericht heißt Lobsgaws, hat aber rein gar nichts mit dem Hamburger Labskaus zu tun! EINIGE GRÜNDE Weil Wales so eine schöne Sprache hat. Weil es nirgendwo so schöne Ortsnamen gibt wie in Wales. Weil es in Wales wunderbare Kneipen gibt. Weil in Wales die Liebe durch den Löffel geht. Weil es in Wales das beste italienische Eis gibt. Weil Literatur aus Wales die Weltliteratur beeinflusst hat. Weil man noch heute auf König Artus´ Spuren wandern kann. Weil Wales die wahre Heimat der Druiden war. Weil es in Wales nicht nur uralte Bäume gibt, sondern sogar versunkene Wälder. Weil Wales das Land der Drachen ist. Weil man in Wales noch immer Schätze suchen kann. Weil Wales Wikingerland ist. Weil sogar römische Kaiser aus Wales kamen. Weil man in Wales so viel schöner pilgern kann als auf dem Jakobsweg. Weil Wales überhaupt ein perfektes Land zum Wandern ist. Weil walisische Politiker die Welt verändert haben. Weil die rote Fahne erstmals in Wales geweht hat. Weil die Ladies of Llangollen in ganz Europa berühmt waren. Weil walisische Schafe so schöne Namen haben. Weil das walisische Rumpelstilzchen eine Hexe ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot