Angebote zu "Irisch" (10 Treffer)

Pilgern auf Irisch
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Per Anhalter durch Europa, von Bangor in Nordirland nach Bobbio in Italien, auf den Spuren eines keltischen Mönchs, der vor 1400 Jahre lebte - Barry Sloan ist unterwegs durch die Länder, die der Heilige Columban vor so langer Zeit bereiste, um Europa zu missionieren. Dabei schreibt der Nordire, der seit mehr als 15 Jahren in Deutschland lebt, seine Erlebnisse auf: Begegnungen mit ganz unterschiedlichen Menschen, erhebende und peinliche Momente, friedvolle Natur und trostloser Asphalt. Und immer wieder gerät er auf seinem Weg ins Nachdenken über Gott, über die Men schen, die Gott gebraucht - ob im 7. oder 21. Jahrhundert -, und über seinen eigenen Glauben. Ein ehrliches und mit viel Humor erzähltes Reisetagebuch von einem Wanderer zwischen den Kulturen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Pilgern auf Irisch als Buch von Barry Sloan
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Pilgern auf Irisch:Ein Roadtrip auf den Spuren von St. Columban. unveränderter Nachdruck Barry Sloan

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Pilgern auf Irisch als eBook Download von Barry...
€ 12.99
Angebot
€ 10.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.99 / in stock)

Pilgern auf Irisch:Ein Roadtrip auf den Spuren von St. Columban Barry Sloan

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Pilgern auf Irisch als Buch von Barry Sloan, Mi...
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

Pilgern auf Irisch:Ein Roadtrip auf den Spuren von St. Columban. Neuausgabe Barry Sloan, Michael Herbst

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Jan 17, 2019
Zum Angebot
Pilgern auf Irisch. Ein Roadtrip auf den Spuren...
€ 4.49 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Jan 4, 2019
Zum Angebot
Camino Inglés: Der Englische Weg Von Ferrol bis...
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der englische Weg von Ferrol nach Santiago de Compostela wurde im Mittelalter vor allem von den britischen und irischen Pilgern genutzt, die mit Schiffen in Ferrol anlandeten. Der Camino Inglés ist ein historischer Jakobsweg der über knapp 120 km in die Jakobsstadt führt. Da die Minimalanforderung, um als Pilger anerkannt zu werden, eine Strecke von mindestens 100 km ist, erfüllt dieser schöne Jakobsweg also alle Anforderungen um die Pilgerurkunde in Santiago de Compostela zu erhalten, die zu einem vollständigen Sündenerlass führt. Es ist der perfekte Pilgerweg für Jakobsweg - Anfänger, oder für Wanderer mit reduziertem Zeitfenster, da die Bewältigung dieser Strecke problemlos in einer Woche zu schaffen ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Straße ins Glück
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Das irische Städtchen Rossmore scheint am Ende der Welt zu liegen - und doch beherbergt es einen Schatz, zu dem viele Menschen pilgern: die Quelle der Heiligen Anna, die angeblich Wunder wirkt und durch die schon so mancher Wunsch in Erfüllung ging. Doch nun ist eine neue Straße geplant - und die Quelle soll verschwinden. Die Einwohner von Rossmore sind gespalten: Die einen glauben an die wundertätigen Kräfte der Quelle, die anderen haltendas für puren Aberglauben. Selbst der junge Kaplan Brian Flynn weiß nicht, wen er unterstützen soll: die Familie von Neddy Nolan etwa, auf dessen Land die Straße verlaufen soll und dem man viel Geld als Entschädigung angeboten hat? Kaplan Brian lernt seine Schäfchen von einer völlig neuen Seite kennen, und Neddy Nolan, im Ort eher als unbedarft und bescheiden bekannt, entwickelt ungeahnte Geisteskräfte - dank der Liebe ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Lesereise Irland
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen alten Traditionen und katholischer Kirche, zwischen Geistern aus Spukschlössern und den Geistern aus vergangenen Konflikten beschreibt Ralf Sotscheck ein Land, dessen Bewohner mit viel historischem Ballast leben müssen, darüber aber das Feiern nicht vergessen. In Irland werden Heiratsfestivals abgehalten, und der Croagh Patrick hat als wichtiger heiliger Berg für Pilger immer noch jedes Jahr im Juli Hochsaison. Ralf Sotscheck erzählt kundig und pointiert vom schwarzen Gold der Iren, dem Guinness, vom irischen Wetter, von Veteranen und Friedhofsgärtnern, von Schlossführern und Eremiten, von ungeliebten Delfinen und einem ´Stammesweisen´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
111 Gründe, Wales zu lieben
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Englands wilde, unbekannte Schwester: Wales ist ein ganz besonderes Erlebnis. Ein Land, über das man unbedingt mehr erfahren sollte! Wales ist ein Land der großen Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. Dabei versucht es eigentlich gar nicht, diese Geheimnisse sorgsam zu verstecken. Das Land ist nur so leicht zu übersehen, jedenfalls von Deutschland aus, denn es verkriecht sich hinter dem viel größeren und mächtigeren England und der Irischen See. Wales ist zudem nicht besonders groß. An der schmalsten Stelle ist es an die 97 km breit, der Länge nach dagegen kommt es auf stolze 225 km. Zu Fuß würde man für die Querstrecke 16 Stunden brauchen, und für den Längsweg an die 60. Aber das will man ja nicht, denn einerseits geht es gar nicht so schnell, überall stehen schließlich Berge im Weg. Und andererseits will man ja in der wunderschönen Landschaft verweilen, in urigen Kneipen herumsitzen und die walisische Kultur genießen. Die Autoren Gabriele Haefs und Bill McCann laden den Leser ein auf eine Reise durch das Land der Drachen, Druiden und Daffodils und gehen der Frage nach, was typisch walisisch ist. DAS THEMA Für viele Deutsche ist Wales ein unbekanntes Land - nur einige vage Bilder sind gespeichert. Einerseits heruntergekommene Zechensiedlungen, die genauso gut im Kohlenpott liegen könnten, wenn im Hintergrund nicht die nebelverhangenen Berge wären. Andererseits Tom Jones in Leopardenunterhose - wir sehen schon, Wales ist ein Land gewaltiger Gegensätze. Dann gibt es noch die Sprache, und kaum ein Reisebericht über Wales kommt ohne einen Verweis auf die ´unaussprechlichen´ Ortsnamen aus. Alles gelogen! Die walisische Sprache (die eigentlich Kymrisch heißt, und warum das so ist, wird in diesem Buch erklärt) ist nicht nur wunderbar klangvoll, sondern auch gar nicht unaussprechlich, und natürlich bringen wir einen Schnellkurs. Bekannt ist schließlich noch der Prinz von Wales, der auf Kymrisch kein Prinz ist, sondern, viel schöner, ein Häuptling. Und das Nationalgericht heißt Lobsgaws, hat aber rein gar nichts mit dem Hamburger Labskaus zu tun! EINIGE GRÜNDE Weil Wales so eine schöne Sprache hat. Weil es nirgendwo so schöne Ortsnamen gibt wie in Wales. Weil es in Wales wunderbare Kneipen gibt. Weil in Wales die Liebe durch den Löffel geht. Weil es in Wales das beste italienische Eis gibt. Weil Literatur aus Wales die Weltliteratur beeinflusst hat. Weil man noch heute auf König Artus´ Spuren wandern kann. Weil Wales die wahre Heimat der Druiden war. Weil es in Wales nicht nur uralte Bäume gibt, sondern sogar versunkene Wälder. Weil Wales das Land der Drachen ist. Weil man in Wales noch immer Schätze suchen kann. Weil Wales Wikingerland ist. Weil sogar römische Kaiser aus Wales kamen. Weil man in Wales so viel schöner pilgern kann als auf dem Jakobsweg. Weil Wales überhaupt ein perfektes Land zum Wandern ist. Weil walisische Politiker die Welt verändert haben. Weil die rote Fahne erstmals in Wales geweht hat. Weil die Ladies of Llangollen in ganz Europa berühmt waren. Weil walisische Schafe so schöne Namen haben. Weil das walisische Rumpelstilzchen eine Hexe ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Glaubenswege - dem Mysterium begegnen: Irland
€ 6.49 *
ggf. zzgl. Versand

Mit Irland bringt man auf Anhieb keine große Wallfahrtstradition in Zusammenhang. Und doch gibt es auch auf der ´´Grünen Insel´´ herausragende Orte, die von frommen Frauen und Männern aufgesucht werden. Oft sind es Plätze, an denen Heilige gewirkt haben oder wo sie bestattet worden sind. Nicht von ungefähr nennt man Irland auch die ´´Insel der Heiligen´´. Viele bevorzugte Stellen gehen auf keltische Traditionen zurück. Denn Irland ist reich an ´´holy wells´´, an ´´Heiligen Quellen´´, die die Orte vor- und frühchristlicher Gebetstätten markieren. Der ´´Crough Patrick´´, der heilige Berg Irlands, und der ´´Lough Derg´´, eine jahrhundertealte Bußinsel, erinnern daran. Dagegen ist Knock, das irische Lourdes, relativ jung. An diese und andere Orte führt dieses Buch. Es zeigt, wie reich Irland an Wall-fahrtsstätten ist, die sich zum Teil allerdings von unseren Vorstellungen von einer religiösen Pilgerbe-wegung unterscheiden. Dieser reich illustrierte Farbband bildet den Auftakt zu einer mehrbändigen Reihe über die großen Pilgerziele der Christenheit. Das Neue und Andere dieser Bände liegt in der spiritu-ellen Annäherung, wobei die moderne touristische wie auch die religiös-historische Er-schließung nicht fehlen. Was macht diesen Ort zu einem heiligen, besonderen Ort? Was ist die Botschaft für das Leben der Menschen von heute? Wie kann der Leser / die Leserin sie für sich ganz persönlich nutzbar machen? Alle Bände sind streng ökumenisch ausgerichtet. Sie stimmen im echten Sinne ein auf die (Pilger-)Reise oder wollen die je eigene Stimmung nach einer Fahrt wach halten. Nicht zuletzt sind auch diejenigen angesprochen, die ohne Reisepläne etwas von der Faszination des Ortes erspüren wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot