Angebote zu "Jacques" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Erscheinung
16,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommen Sie bitte in den Vatikan. Wir möchten dringend mit Ihnen sprechen!". Dieser geheimnisvolle Anruf wird das Leben des renommierten Journalisten Jacques Mayano (Vincent Lindon) maßgeblich verändern. Im offiziellen Auftrag der Kirche soll er in Erfahrung bringen, was es mit der Marien-Erscheinung auf sich hat, die sich in einem Dorf im Südosten Frankreichs zugetragen haben soll. Die 18-jährige Anna (Galatéa Bellugi) will dort der Jungfrau Maria begegnet sein. Die Pilger strömen bereits in Massen. Ein deutscher Priester (Anatole Taubman) plant die weltweite Vermarktung und der lokale Pfarrer scheint ein ganz besonderes Verhältnis mit dem streng gläubigen Teenager zu verbinden. Bei seinen Recherchen macht der hartnäckige Reporter zunehmend verstörende Entdeckungen. Immer näher kommt er der Wahrheit auf die Spur und setzt die Puzzleteile langsam zu einem Bild zusammen. Als Jacques schließlich seinen versiegelten Bericht an den Vatikan sendet, wird sich sein Leben nachhaltig verändert haben. Er hat eine Welt entdeckt, in der ein Beweis nichts wert ist und wo das Unsichtbare seine Geheimnisse behält.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Jakobsweg der Freude
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Pilgerweg nach Santiago de Compostela - in Spanien wird er Camino Francés genannt - beginnt nicht erst im Nordwesten der Iberischen Halbinsel. Wo sollten die Pilger auch herkommen, wenn nicht aus Nord- und Mitteleuropa; da führt kein Weg an Frankreich vorbei. Als ich mich vor fast 15 Jahren auf den Weg machen wollte, konnte mir niemand genau sagen, welche Route man am besten einschlägt. Mir bekannte Reiseberichte erzählten fast immer vom Suchen nach dem richtigen Weg; oft wurde entlang von Autobahnen und Nationalstraßen "gewandert". Das war nicht in meinem Sinne und so versuchte ich, eine Wanderroute zu konstruieren, die von Deutschland aus über Strasbourg, Taizé/Cluny, Le Puy-en-Velay und St. Jean-Pied-de-Port nach Roncesvalles führt. Geplant war, in erster Linie die (fast immer) gut markierten GR-Wege (Grande Randonnée) zu nutzen; doch stellte sich im Verlauf der fast einjährigen Wanderung heraus, daß sie durch Hilfswege (Liaison) miteinander verbunden werden müssen. Die Idee war, so nahe wie möglich an die Situation, die Stimmung der Pilger des Mittelalters heranzukommen. Die gewählten Wanderwege im Herzen Frankreichs führen durch schier endlose Wälder und die unberührte Natur der Vogesen, von Lorraine, Haute Marne, Burgund, Aubrac, Auvergne und Gascogne. Einsame Landstriche sorgen dafür, daß Sie stunden-, ja manchmal auch tagelang unterwegs sind, ohne auch nur einem Menschen zu begegnen. In den letzten Jahren haben die französischen Jakobswegfreunde im Elsaß, in Franche-Comté, Burgund und Haute-Loire neue Wegstrecken eingerichtet, die mit dem blauen Strahlensignet markiert sind. Sie sind in der Neuauflage als Übersichtskarten enthalten (siehe nächste Seite) und damit bietet sich Ihnen die Möglichkeit, zwischen dem "Jakobsweg der Freude" und den "Chemins de St-Jacques" zu wählen. Der spanische Teil folgt dem Camino Frances von Roncesvalles über Burgos und Leon nach Santiago de Compostela. Einführung in den geschichtlichen Hintergrund der Jakobus-Pilgerschaft, ausführliche Beschreibung der wichtigsten Orte und Sehenswürdigkeiten sowie viele Gasthöfe, Pilgerherbergen und Ferme Auberges entlang der Route.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Jakobsweg der Freude
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Pilgerweg nach Santiago de Compostela - in Spanien wird er Camino Francés genannt - beginnt nicht erst im Nordwesten der Iberischen Halbinsel. Wo sollten die Pilger auch herkommen, wenn nicht aus Nord- und Mitteleuropa; da führt kein Weg an Frankreich vorbei. Als ich mich vor fast 15 Jahren auf den Weg machen wollte, konnte mir niemand genau sagen, welche Route man am besten einschlägt. Mir bekannte Reiseberichte erzählten fast immer vom Suchen nach dem richtigen Weg; oft wurde entlang von Autobahnen und Nationalstraßen "gewandert". Das war nicht in meinem Sinne und so versuchte ich, eine Wanderroute zu konstruieren, die von Deutschland aus über Strasbourg, Taizé/Cluny, Le Puy-en-Velay und St. Jean-Pied-de-Port nach Roncesvalles führt. Geplant war, in erster Linie die (fast immer) gut markierten GR-Wege (Grande Randonnée) zu nutzen; doch stellte sich im Verlauf der fast einjährigen Wanderung heraus, daß sie durch Hilfswege (Liaison) miteinander verbunden werden müssen. Die Idee war, so nahe wie möglich an die Situation, die Stimmung der Pilger des Mittelalters heranzukommen. Die gewählten Wanderwege im Herzen Frankreichs führen durch schier endlose Wälder und die unberührte Natur der Vogesen, von Lorraine, Haute Marne, Burgund, Aubrac, Auvergne und Gascogne. Einsame Landstriche sorgen dafür, daß Sie stunden-, ja manchmal auch tagelang unterwegs sind, ohne auch nur einem Menschen zu begegnen. In den letzten Jahren haben die französischen Jakobswegfreunde im Elsaß, in Franche-Comté, Burgund und Haute-Loire neue Wegstrecken eingerichtet, die mit dem blauen Strahlensignet markiert sind. Sie sind in der Neuauflage als Übersichtskarten enthalten (siehe nächste Seite) und damit bietet sich Ihnen die Möglichkeit, zwischen dem "Jakobsweg der Freude" und den "Chemins de St-Jacques" zu wählen. Der spanische Teil folgt dem Camino Frances von Roncesvalles über Burgos und Leon nach Santiago de Compostela. Einführung in den geschichtlichen Hintergrund der Jakobus-Pilgerschaft, ausführliche Beschreibung der wichtigsten Orte und Sehenswürdigkeiten sowie viele Gasthöfe, Pilgerherbergen und Ferme Auberges entlang der Route.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die Erscheinung, 1 DVD
12,98 € *
ggf. zzgl. Versand

,Kommen Sie bitte in den Vatikan. Wir möchten dringend mit Ihnen sprechen!" Dieser geheimnisvolle Anruf wird das Leben des renommierten Journalisten Jacques Mayano (Vincent Lindon) massgeblich verändern. Im offiziellen Auftrag der Kirche soll er in Erfahrung bringen, was es mit der Marien-Erscheinung auf sich hat, die sich in einem Dorf im Südosten Frankreichs zugetragen haben soll. Die 18-jährige Anna (Galatéa Bellugi) will dort der Jungfrau Maria begegnet sein. Die Pilger strömen bereits in Ma

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Jakobsweg der Freude
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Pilgerweg nach Santiago de Compostela – in Spanien wird er Camino Francés genannt – beginnt nicht erst im Nordwesten der Iberischen Halbinsel. Wo sollten die Pilger auch herkommen, wenn nicht aus Nord- und Mitteleuropa, da führt kein Weg an Frankreich vorbei. Als ich mich vor fast 15 Jahren auf den Weg machen wollte, konnte mir niemand genau sagen, welche Route man am besten einschlägt. Mir bekannte Reiseberichte erzählten fast immer vom Suchen nach dem richtigen Weg, oft wurde entlang von Autobahnen und Nationalstraßen „gewandert“. Das war nicht in meinem Sinne und so versuchte ich, eine Wanderroute zu konstruieren, die von Deutschland aus über Strasbourg, Taizé/Cluny, Le Puy-en-Velay und St. Jean-Pied-de-Port nach Roncesvalles führt. Geplant war, in erster Linie die (fast immer) gut markierten GR-Wege (Grande Randonnée) zu nutzen, doch stellte sich im Verlauf der fast einjährigen Wanderung heraus, daß sie durch Hilfswege (Liaison) miteinander verbunden werden müssen.Die Idee war, so nahe wie möglich an die Situation, die Stimmung der Pilger des Mittelalters heranzukommen. Die gewählten Wanderwege im Herzen Frankreichs führen durch schier endlose Wälder und die unberührte Natur der Vogesen, von Lorraine, Haute Marne, Burgund, Aubrac, Auvergne und Gascogne. Einsame Landstriche sorgen dafür, daß Sie stunden-, ja manchmal auch tagelang unterwegs sind, ohne auch nur einem Menschen zu begegnen.In den letzten Jahren haben die französischen Jakobswegfreunde im Elsaß, in Franche-Comté, Burgund und Haute-Loire neue Wegstrecken eingerichtet, die mit dem blauen Strahlensignet markiert sind. Sie sind in der Neuauflage als Übersichtskarten enthalten (siehe nächste Seite) und damit bietet sich Ihnen die Möglichkeit, zwischen dem „Jakobsweg der Freude“ und den „Chemins de St-Jacques“ zu wählen.Der spanische Teil folgt dem Camino Frances von Roncesvalles über Burgos und Leon nach Santiago de Compostela. Einführung in den geschichtlichen Hintergrund der Jakobus-Pilgerschaft, ausführliche Beschreibung der wichtigsten Orte und Sehenswürdigkeiten sowie viele Gasthöfe, Pilgerherbergen und Ferme Auberges entlang der Route.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Auf Jakobswegen
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wanderreiseführer und Routenplaner "Auf Jakobswegen - Von Süddeutschland durch die Schweiz." zeigt in seinem Hauptteil eine durchgehende Route von Konstanz über Einsiedeln und Bern nach Genf. Hier beginnt der als Chemin de St. Jacques markierte Wanderweg GR 65, der Sie über La Côte-St.André und Bourg-Argental nach Le Puy en Velay führt. Die Wanderer mit Ziel Arles bleiben auf dem GR 9Aber auch für die Le-Puy-Pilger bietet der GR 9 eine Alternative. Auf diesem wunderbaren Wanderweg geht es über die Höhen der Grande Chartreuse nach Grenoble und weiter durch den Naturpark des Vercors nach Léoncel. Es folgt der Abstieg ins Rhonetal und hinter Valence trennen sich die Wege: westwärts nach St. Agrève und Le Puy-en-Velay, nach Süden auf dem GR 42 über Avignon nach Arles.Darüber hinaus werden Wanderwege von Basel nach Bern (Basel-Sion-Route), von Waldshut über Zürich nach Rapperswil (Schwarzwald-Veltlin-Route), der Jakobsweg von Ulm an den Bodensee sowie der Münchner Weg von Wieskirch nach Bregenz und weiter über St.Gallen an den Zürichsee beschrieben.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
ISBN 9783906064734 Buch Children's Hardcover Ru...
21,50 € *
ggf. zzgl. Versand

La veta da Fra Clau raquintada en maletgs - Nicolaus da Flia, ina persunalitad extraordinaria. Era suenter 600 onns ei sia veta da gronda muntada. Il niev tom sur da Nicolaus da Flia raquenta en moda refrestgentonta la veta dil patrun dalla Svizra. El sedrezza schibein ad affons e giuvenils, ch’ein spanegiai sin ina historia autentica e plein tensiun ord il temps medieval, sco era a carschi, che vulan sefamiliarisar cun Fra Clau e siu temps. L’artista Mariann Wenger ha luvrau siat onns vida quella ovra. Per ses maletgs eis ella buca mo sefatschentada intensivamein cun la veta ed igl operar da Fra Clau, mobein ha era studegiau il mintgadi dil temps medieval tardiv el cantun Sursilvania : la veta purila, il mercenariat e schizun fauna e flora. Sesviluppau ei ina historia che va a cor ed el profund e che tschaffa immediat. Captivont e fascinont sco la veta da Fra CLau : seigi sco affon svegliau d’ina famiglia da purs, sco pur e schuldau, sco bab da famiglia e persuna ufficiala ni la finala sco pelegrin, il qual ei trai suenter ina visiun sper Liestal anavos en sia patria en la solitariadad, giuaden en Ranft – fetg datier da Diu. L’ovra artistica da Mariann Wenger muossa ch’ei sepaga da raquintar da niev ina historia che para daditg enconuschenta. Per carstgauns da oz che vulan sefatschentar e seconfruntar cun Fra Clau. Quell’ovra dat ei ussa era en romontsch sursilvan.Das Leben von Bruder Klaus in Bildern erzähltNiklaus von Flüe – eine aussergewöhnliche Persönlichkeit. Auch nach 600 Jahren ist sein Leben von grosser Bedeutung. Der neue Band über Niklaus von Flüe erzählt auf eine erfrischende Art das Leben des Schweizer Landespatrons. Er richtet sich sowohl an Kinder und Jugendliche, die neugierig sind auf eine spannende, authentische Geschichte aus dem Mittelalter, als auch an Erwachsene, die sich mit Bruder Klaus und seiner Zeit vertraut machen möchten. Die Künstlerin Mariann Wenger hat sieben Jahre an diesem Werk gearbeitet. Für ihre Zeichnungen hat sie sich nicht nur intensiv mit dem Leben und Wirken von Bruder Klaus beschäftigt, sondern auch den Alltag des Spätmittelalters im Kanton Obwalden studiert: das bäuerliche Leben, das Söldnerwesen und selbst die Tier- und Pflanzenwelt. Entstanden ist eine Erzählung, die in die Tiefe geht, und zugleich unmittelbar berührt. Spannend und faszinierend wie das Leben von Bruder Klaus: ob als aufgewecktes Kind einer Bauernfamilie, als Bauer und Soldat, als Familienvater und Amtsperson oder schliesslich als Pilger, den es nach der Vision bei Liestal in seine Heimat zurückzieht, in die Einsamkeit, hinunter in den Ranft – ganz nah zu Gott. Das Kunstwerk von Mariann Wenger zeigt, dass es sich lohnt, eine scheinbar altbekannte Geschichte neu zu erzählen. Für Menschen von heute, die sich mit Bruder Klaus auseinandersetzen möchten.Wir danken folgenden Institutionen ohne die ein Veröffentlichung nicht möglich gewesen wäre:Ilanzer DominikanerinnenKloster DisentisBistum ChurSwisslos Promoziun da la Cultura Chantun GrischunStiftung Jacques Bischofsberger Lia RumantschaWeitere Informationen zu Niklaus von Flüe finden Sie unter http://www.mehr-ranft.ch/projekte/

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. ...
297,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Über folgende Personen sind in diesem Band Beiträge enthalten: Jeder Artikel enthält: 1. Lebensabriss mit Würdigung der Person und ihres Werkes 2. Verzeichnis ihres Werkes 3. Angabe allgemeiner und spezieller Literatur als Ergänzung Abrunculus, Bischof von Trier (nach 511-525/26) Adelhelm († 1131) Adler, Elisabeth (1926-1997) Agrestius, vermutlich Bischof von Lucus Augusti (Lugo) in Galizien (5. Jh.) Ahlwardt, Peter (1710-1791) Aland, Kurt (1915-1994) Albers, Petrus Henricus (1856-1932) Albertz, Heinrich Ernst Friedrich (1915-1993) Alexander I. a Lacu (1500-1613) Almud und Digmud (11. Jh.) Andreas, Apostel Andres, Stefan Paul (1906-1970) Aner, Karl August (1879-1933) Anselm v. Steingaden († 1162) Anthelm von Chignin (von Belley) (1107-1178) Arens, Anton (1926-1993) Arsenij Konewezkij (um 1360-1444) Auerbach, Isaak Lewin [auch: Isac Levin] (1785-1853) Auerbach, Jakob (1810-1887) Axenfeld, Karl Theodor Georg (1869-1924) Aymer de la Chevalerie, Henriette (1767-1834) Babilon, Theodor (1899-1945) Bachimont, Georg Hippolyt (1878-1921) Bachstein, Friedrich († 1611) Balthasar, Augustin von (1701-1786) Barth, Carola (1879-1959) Barth, Christian Gottlieb (1799-1862) Basilius der Ältere (270-330) Bastgen, Hubert (1876-1946) Beck, August (1812-1875) Beckett, Samuel (1906-1989) Bellange, Jacques de (um 1575- um 1617) Benedetti, Cristoforo (1657-1741) Bergmann, Gerhard (1914-1981) Berlind (†um 930-935) Bertechram (Bertram), Bischof von Le Mans († vor 626/627) Bertharius von Montecassino († 883) Bertold und Meinrich (Menrich) († nach 1262) Bertoni, Gaspare Luigi Dionigi (1777-1853) Bicchieri, Ämilia (1238-1314) Bleier, August Hermann Johannes (1882-1958) Blennerhassett, Charlotte Julie Lady (1843-1917) Bociurkiw, Bohdan Rostyslav (1925-1998) Böhl, Eduard (1836-1903) Bökmann, Johannes (1926-1998) Briktius, Pilger († 10. Jh.) Burgdorff, Julius (1872-1960) Burglechner, Anton (1693-1760) Busco, Guido de († 1438) Cagliostro, Alessandro Conte di (= Balsamo, Giuseppe) (1743-1795) Canz, Israel Gottlieb (1690-1753) Casilda (Kasilda) von Toledo (11. Jh.) Casper, Josef (1906-1951) Christian, Benediktinerabt († 1002) Cleopa Ilie (1912-1998) Clet, Jean-François-Régis (1748-1820) Cohn. Jonas (1869-1947) Cook, Arthur Bernard (1883-1931) Cordovani, Mariano Felice (1883-1950) Cornford, Francis Macdonald (1874-1943) Coudrin, Marie-Joseph (Pierre) (1768-1837) Crawley-Boevey, Matteo (Joseph-Stanislaus) (1875-1960) Cyrillus, Bischof von Trier (um 460) Dadischo Katholikos († 457) Dadischo, Abt des 'Grossen Klosters' (529-604) Dagmar († 1212) Dapp, Raimund (1744-1819) David von Menevia († um 601) Demeter, Ignaz Anton (1773-1842) Devaranne, Eugène (1851-1923) Devaranne, Theodor Eugen Gerhard Albert (1880-1946) Dezza, Paolo (1901-1999) Dinter, Arthur (1876-1948) Dirks, Walter (1901-1991) Diuma (Dimma) (600-658) Dobereiner, Philipp (1535-1577) Dodewaard, Johannes van († 1966) Dörrer, Anton (1886-1968) Egino von Verona (um 730-802) Elger, Graf von Hohenstein (1180-1242) Ellenberger, Agnes (1838-1906) Enomiya-Lassalle, Hugo Makibi (1898-1990) Erlebold (Herebald) († 1154) Ethelbert, König von Kent († 616) Eubel, Konrad (Sebastian) (1842-1923) Eurosia von Jaca (7. Jh.) Eusebius v. Mailand (um 400-462) Ezechiel I. (Hazqiel, Hesekiel), Katholikos Falzon, Ignatius (1813-1875) Ferber, Nikolaus (um 1480-1535) Ferdinand I. (1556-1564) römisch-deutscher Kaiser Ferdinand II. (1619-1637) römisch-deutscher Kaiser Ferdinand III. (1637-1657) römisch-deutscher Kaiser Ferdinand von Portugal (1402-1443) Ficker, Ludwig von (1880-1967) Fonck, Martin Wilhelm (1752-1830) Fournet, André-Hubert (1752-1834) Framehild (Framechildis, Franchildis) († 685) Francke, Hans Karl August (1864-1938) Frank, Hans-Peter (1959-1996) Frazer, James George (1854-1941) Frede, Hermann Josef (1922-1998) Freudenthal, Jakob (1839-1907) Friedrich II., König von Preussen (1712-1786) Friedrich von Hallum († 1175) Froom, LeRoy E. (1890-1974) Fuhl, Clemens (1874-1935) Fulger

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Kurze Reisen ins Land des Volkes
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Jacques Rancière zu kurzen Reisen ins Land des Volkes einlädt, dann steht keine folkloristische Idylle auf dem Programm, sondern das Überdenken der Verhältnisse zwischen den Bildern und dem Wissen, der Utopie und der Wirklichkeit, der Literatur und der Politik. Wordsworth, der Dichter der Seen, durchquert die Französische Revolution, Büchner läuft einem Pilger der saint-simonistischen Utopie über den Weg. Michelet und Rilke träumen angesichts eines Dienstmädchens oder einer Arbeiterin von einem versöhnten Leben, während die Proletarier von der Südsee träumen und schon auch einmal dorthin auf Waljagd fahren. Auf der Leinwand verkörpert Ingrid Bergman die Frau von Welt, die die andere Seite der Gesellschaft entdeckt. In diesen Kurzen Reisen lädt Rancière dazu ein, die Verhältnisse zwischen den Bildern und dem Wissen, der Utopie und der Wirklichkeit, der Literatur und der Politik neu zu denken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot