Angebote zu "Leiden" (12 Treffer)

Die Mosaikkarte von Madaba. Eine Landkarte für ...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Archäologie, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Archäologisches Institut), Veranstaltung: Reise nach Jerusalem? Neutestamentlicher Tourismus und frühchristliches Pilgerwesen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit setzt sich mit der Mosaikkarte von Madaba auseinander und beleuchtet insbesondere den Fundort, die Bedeutung sowie die Funktion der Karte. Das griechische-orthodoxe Patriarchat von Jerusalem wurde im Jahr 1884, dreizehn Jahre vor der ersten Publikation des Mosaiks, informiert, dass ein Mosaik auf dem Boden einer antiken Kirche entdeckt worden war. Da Mosaike im Heiligen Land keinesfalls selten sind, schenkte dem Fund kaum Aufmerksamkeit. Als der Bibliothekar P. Kleophas Koiklydes im Jahr 1896 Madaba und die Kirche besuchte, erkannte er den Wert dieses Mosaiks. Leider kam er zu spät, da das Mosaik schon aufgrund der Bauarbeiten der neuen Kirche beschädigt worden war. Er fertigte die erste Gesamtzeichnung vom Mosaik 1897 an und schrieb einen Aufsatz darüber. Die Entdeckung des Mosaiks erfolgte, als Christen in der Diaspora im Osmanischen Reich im Gebiet des heutigen Jordanien Kirchen aufbauen durften. Nicht neue Kirchen sollten sie aufbauen, sondern baufällige oder ruinierte byzantinische Kirchen wiederherstellen. Obwohl Jordanien für seine reichen spätantiken Mosaiken berühmt ist, ist die Bedeutung dieses Mosaiks schwer mit den anderen zu vergleichen. Dafür gibt es zwei wesentliche Gründe: Zum einen ist das Mosaik die erste Karte des ?Heiligen Landes? sowie des antiken Palästinas, zum anderen ist sie unstrittig die älteste Landkarte, die bis heute erhalten geblieben ist. Das Madaba-Mosaik ist sowohl topographisch, als auch kartographisch sowie historisch sehr wichtig, um die spätantiken und christlichen Motive dahinter zu verstehen. Wozu könnte eine derartige Karte in der Spätantike gedient haben? Könnte Sie eine für die Pilger gemachte Landkarte sein?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Alle doof bis auf ich
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Immer wenn einen die Zweifel plagen, ob man selbst vielleicht auch nicht einer der Hellsten sei, sollte man dieses Standardwerk zur Hand nehmen. Dort sind sie alle versammelt: die Bescheuerten unserer Republik. Sie treten auf in Gestalt von sommerlichen Nackengrillern, Geburtstagslyrikern, Smoothie-Schlürfern oder pilgern sich den Wolf nach Nirgendwo. Eine Reise ins Absurdistan des deutschen Alltags - witzig, böse und leider wahr.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Der Prozessionsweg nach Telgte
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

erscheint im November 2015 Pilger und Wallfahrer suchen seit dem 17. Jahrhundert das Vesperbild der schmerzhaften Gottesmutter in Telgte auf. Historische Bildstöcke an der B 51 stellen ihre Freuden und Leiden dar. Auf dem aktuellen Prozessionsweg durch Feld und Flur findet der Pilger eine bemerkenswerte Flora und Fauna. Mit Beiträgen zur Geschichte der Wallfahrt und Aspekten der Volksfrömmigkeit sowie zu markanten Wegemalen, Bauten und Vegetation entlang der Wallfahrtsstrecke von Münster wird der Weg als wertvolles Natur- und Kulturgut dargestellt.Der Leser findet außerdem eine maßstäbliche Karte der Streckenführung nach Telgte

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Die Schlümpfe - Clumsy schlumpft die Zukunft / ...
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Clumsy hat einen Stein gefunden, der ihm die Zukunft voraussagt und so kümmert sich keiner mehr um sein Schicksal. Dass allerdings die Zukunft nicht ohne eine aktive Tat in der Gegenwart eintritt, müssen die Schlümpfe am eigenen Leib und sehr schmerzlich erfahren ...Gargamel und die Schlümpfe leiden unter schrecklichen Alpträumen. Als sie auf den Gespensterberg pilgern, reißt Gargamel die darauf thronende Krone an sich. Kaum schläft ein Schlumpf ein, begibt er sich unter die schreckliche Herrschaft Gargamels ...

Anbieter: Maxdome
Stand: Mar 12, 2019
Zum Angebot
Esslinger Sagen und Legenden, Hörbuch, Digital,...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Esslingen ist eine der wenigen Städte Deutschlands, die im zweiten Weltkrieg von nennenswerten Zerstörungen verschont blieb und sich ihren ursprünglichen mittelalterlichen Charme bewahren konnte. Deshalb verfügt die Stadt noch über viele mittelalterliche Sehenswürdigkeiten.Die erste urkundliche Erwähnung Esslingens stammt aus dem Jahr 777, als Abt Fulrad die ´´Cella nomine Ezelinga´´, zusammen mit den Gebeinen des Märtyrers Vitalis dem Kloster Sankt Dionys bei Paris vermachte. Nach dem Tod des Abtes ließ das Kloster die sterblichen Überreste des Vitalis von Italien nach Esslingen überführen, wodurch sich die Stadt am Neckar zu einer viel besuchten Pilgerstätte entwickelte.Um die Versorgung der Pilger und die Einnahmen des Klosters zu sichern, erhielt Esslingen im Jahr 800 das Marktrecht. In den Jahren 950 bis 1050 war Esslingen Münzprägestätte. Leider existieren aus dieser Zeit kaum Aufzeichnungen. Im 12. Jahrhundert übertrug Friedrich I. Barbarossa seinem Stellvertreter in Esslingen rechtliche und politische Aufgaben, die das Umland betrafen und machte Esslingen damit zur Reichslandstadt. 1229 wurden erstmals das Esslinger Stadtrecht und das Amt des Schultheiß erwähnt. Mit dem Aufschwung der Stadt im 13. Jahrhundert kamen zu den vielen Klöstern, die die Stadt schon beherbergte, die Bettelorden dazu. 1246 begann ein jahrhundertelanger Streit zwischen Esslingen und den Württembergern. Nach der Reformation, dem Dreißigjährigen Krieg und dem pfälzischen Erbfolgekrieg verlor Esslingen 1802 allerdings endgültig seine Unabhängigkeit. Heute ist Esslingen eine lebendige Stadt, die eine hoch entwickelte Industrie mit, mittelalterlichem Charme verbindet. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Heiner Giersberg. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/jome/000010/bk_jome_000010_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Pater Pio
€ 8.50 *
ggf. zzgl. Versand

Pater Pio hatte als Fünfzehnjähriger zwei Visionen: Er wurde aufgefordert, als tapferer Krieger gegen einen Riesen zu kämpfen, der so groß war, dass er mit seiner Stirn die Wolken erreichte. Er hatte Angst und lehnte ab, aber der Engel drängte ihn: ´´Beginne den Kampf mit Vertrauen, kämpfe mutig, ich werde dir zur Seite stehen.´´ Der Zusammenprall war furchtbar, aber der Riese wurde besiegt. Das ganze Leben von P. Pio wurde zu einem täglichen Kampf gegen Satan. In einer zweiten Vision wurde ihm «eine große Sendung» verheißen, vermutlich die Stigmata, die von ihm gegründeten Gebetsgruppen und sein Krankenhaus. Der Schweizer Kardinal Charles Journet schrieb: ´´Stigmata haben den Zweck, uns auf erschütternde Art an die Leiden des für uns zu Tode gequälten Gottes zu erinnern sowie an die Notwendigkeit, für die gesamte Kirche zu leiden und zu sterben, bevor sie in die Herrlichkeit eingehen kann. Stigmen sind eine blutende und zugleich glänzende Predigt.´´ Der Heilige hatte die 1200-Betten-Klinik, die ausschließlich mit Spenden finanziert worden war, als´´Tempel des Gebetes und der Wissenschaft´´ nach den modernsten Gesichtspunkten zur Heilung von Leib und Seele errichten lassen. Der Heilige wusste, dass man zuerst den Leib heilen musste, um die Seele erreichen zu können. Dieses Krankenhaus liefert den schönsten Beweis dafür, dass Pater Pio kein weltfremder Mystiker war, sondern durchaus ein Mensch, der die Segnungen der modernen Technik und Wissenschaft zu schätzen wusste, um die Leiden der Menschen zu lindern. Seine Heiligsprechung am 16. Juni 2002 war die größte, die Rom je erlebt hat. Johannes Paul II., der ihn heilig sprach, hat ihn als Pilger besucht und war als Papst an seinem Grab. Gabriele Amorth, der berühmte Exorzist von Rom, hatte während 26 Jahren P. Pio oft besucht und kannte seine Spiritualität und seine mystischen Erlebnisse. Seine ´´Lebensgeschichte eines Heiligen´´ ist kurz, aber meisterhaft. Vieles weist bereits darauf hin, dass Pater Pio als der größte Heilige des zwanzigsten Jahrhunderts in die Geschichte eingehen wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Der Zimmermann von Köln
€ 14.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Hohe Domkirche St. Petrus, im Volksmund auch kurz Kölner Dom genannt - dieser einzigartige Sakralbau ist seit Jahrhunderten bis auf den heutigen Tag Anziehungsziel nicht nur für Pilger, sondern für Reisende aus aller Welt. Unser Autor Peter vom Falkenberg nimmt den Leser mit auf eine faszinierende Zeitreise in die Frühphase des Dombaus. Mit dem Blick fürs historische Detail erzählt er die spannende Geschichte des Zimmermanns Michel aus Flensburg, seiner ereignisreichen Reise nach Köln, seiner steile Karriere beim Bau des Doms und seines tiefen Falls, als er eines brutalen Mordes beschuldigt wird. Gleichzeitig macht sich sein Stiefbruder Tristan auf die Suche nach seiner Vergangenheit und trifft auf einen mysteriösen, von einem Gewaltherrscher unterdrückten Wikingerstamm. Das Wiedersehen der Brüder im Bergischen Land, der Entscheidungskampf im hohen Norden und eine Heirat im Kölner Dom sind nur drei Elemente dieses monumentalen Mittelalterepos. Eingebettet in das historische Ambiente des 14. Jahrhunderts erlebt der Leser ein Kaleidoskop von Freude und Leid, Liebe und Trauer, Schuld und Sühne, Intrigen und Mord, Freundschaft und Hass - und er erfährt: Was hat es mit dem geheimnisvollen Runenamulett auf sich? Wo ist der sagenumwobene Wikingerschatz versteckt? Und was ist eigentlich das `Wunder von Köln ?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Lourdes
€ 17.80 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ist kein Reiseführer. Es ist ein Versuch einer biographischen Annäherung an die hl. Bernadette Soubirous und an die Heilungswunder von Lourdes. Es trägt die Handschrift eines Arztes, der eine Pilgergruppe nach Lourdes begleiten durfte. Die spirituellen Reflexionen möchten Wegbegleiter und Beistand für Pilger auf ihrer Suche nach Lebensquellen sein. Mit biblischen Impulsen will der Autor den Blick über die naturwissenschaftlichen Fakten hinaus öffnen und zum interdisziplinären Dialog von Theologie und Medizin inspirieren. Kranke brauchen täglich neue Hoffnung. Das Buch kann das dunkle Geheimnis von Krankheit und Leiden nicht auflösen. Mitleiden ist nicht Leiden. Es verweist angesichts der Passio und Compassio Jesu auf Gott, der allein unserem Leben Sinn und Richtung gibt. In Lourdes gerät die Sicherheit der Atheisten ins Wanken und die Unsicherheit der Gläubigen wird geheilt. Suchende und Zweifler dürfen alles was in Frage gestellt wird bei sich selbst erproben. Jesus Christus, das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende, löst alle Widersprüchlichkeiten auf. Gott umfasst alle Bereiche der Wirklichkeit. Lourdes macht durstig. ´´Wer durstig ist, den werde ich umsonst aus der Quelle trinken lassen, aus der das Wasser des Lebens strömt´´ (Offb 21,6). Die Beschäftigung mit Wundern von Lourdes erschliesst den Pilgern neue Gefühlswelten, neue Lebensperspektiven. Durch ihren Symbolgehalt vereinigt die Quelle von Massabielle alle wissenschaftlichen und spirituellen Kräfte und bringt sie miteinander in Einklang. Die hl. Bernadette Soubirous, die in der Grotte von Massabielle mit ihren Händen aus der Erde die Quelle der tausend Heilungen ausgegraben hat, wird unter der Führung der Allerseligsten Jungfrau zur Protagonistin aller Kranken der Welt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Boosey & Hawkes Strauss Richard - Lieder Band 1...
€ 62.90
Angebot
€ 59.95 *
ggf. zzgl. Versand

Instrumentation : voice and pianoVersion : vocal/piano scoreContenu : Ach Lieb nun muss ich scheiden, op.21 - Ach weh mir unglückhaftem Mann, op. 21 - All mein Gedanken, op. 21 - Allerseelen, op. 1 - Am Ufer, op.41 - Anbetung, op. 36 - Aus den Liedern der Trauer, op.15 - Aus den Liedern der Trauer, op.17 - Barkarole, op. 17 - Befreit, op. 39 - Blauer Sommer, op. 31 - Breit´ über mein Haupt dein schwarzes Haar, op. 19 - Cäcillie, op. 27 - Das Geheimnis, op. 17 - Das Rosenband, op. 36 - Der Arbeitsmann, op. 39 - Die Frauen sind oft fromm und still, op. 21 - Die Georgine, op. 1 - Die Nacht, op. 1 - Die Verschwiegenen, op. 1 - Die Zeitlose, op. 1 - Du meines Herzens Krönelein, op. 21 - Epheu, op. 22 - Frühlingsgedränge, op. 26 - Für funfzehn Pfennige, op. 36 - Geduld, op. 1 - Gesang der Apollo Priesterin, op. 33 - Glückes genug, op. 37 - Hat gesagt, bleibt´s nicht dabei, op. 36 - Heimkehr, op. 15 - Heimliche Aufforderung, op. 27 - Herr Lenz, op. 37 - Himmelsbote, op. 32 - Hochzeitlich, op. 37 - Hoffen und wieder verzagen, op. 19 - Hymnus, op. 33 - Ich Liebe dich, op. 37 - Ich trage meine Minne, op. 32 - In der Campagna, op. 41 - Jasmin, op. 31 - Jung Hexenlied, op. 39 - Kornblumen, op. 22 - Leises Lied, op. 39 - Liebeshymnus, op. 32 - Lied an meinem Sohn, op. 39 - Lob des Leidens, op. 15 - Madrigal, op. 15 - Mein Auge, op. 37 - Mein Herz ist stumm, mein Herz ist kalt, op. 19 - Meinem Kinde, op. 37 - Mohnblumen, op. 22 - Morgen!, op. 27 - Nachtgang, op. 29 - Nur Mut!, op. 17 - O süsser Mai, op. 32 - O wärst du mein, op. 26 - Pilgers Morgenlied, op. 33 - Ruhe meine Seele, op. 27 - Schlagende Herzen, op. 29 - Schön sind doch kalt die Himmelssterne, op. 19 - Sehnsucht, op. 32 - Seitdem dein Aug´ in meines schaute, op. 17 - Ständchen, op. 17 - Stiller Gang, op. 31/4 - Träum durch die Dämmerung, op. 29 - Verführung, op. 33 - Wasserrose, op. 22 - Weisser, op. 31 - Wenn, op. 31 - Wie sollten wir geheim sie halten, op. 19 - Wiegenlied, op. 41 - Winternacht, op. 15 - Wozu noch Mädchen soll es frommen, op. 19 - Zueignung, op. 1Nombre de pages : 354Langue : GermanFormat : New Edition portrait

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Feb 22, 2019
Zum Angebot
Leben in Aquisgranum
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Christoffel berichtet über das Leben der Menschen in Aachen in vielen Facetten des Lebens - wie sie leben, wovon sie und mit wem sie leben, aber auch wie sie leiden vom Spätmittelalter bis zum Ende 18. Jahrhundert. Diese Zeit, häufig als düster und brutal geschildert, ist aber auch eine innovative Zeit und wenn sie beim Lesen eine Brille benötigen, dann tragen sie das Mittelalter auf der Nase. Und auf dem Weg durch die Stadt werden die ´´Bürgersteige hochgeklappt´´, wird ´´die Kurve gekratzt´´, ´´blau gemacht´´ , ´´nichts auf die lange Bank geschoben´´ und Vorsicht ´´der Hexenschuss´´ kann jeden an vielen Orten treffen - so manches geflügelte Wort wird fallen. Berichtet wird von der Entstehung einer (mittelalterlichen) Stadt der Händler und Gewerbetreibenden und ihren Zünften. Das Handwerk hat auch in Aachen ´´goldenen Boden´´, wie die Arbeit der Tuchmacher, Nadler, Kupferschläger, Glockengießer, Bäcker u. a. zeigt, auch die Bader und Wundärzte sind Handwerker, lassen sich nieder und heilen auf manch schmerzvolle Weise. Die Aachener Heiligtumsfahrt bringt nicht nur die Pilger in die Stadt, sie ist auch ein Wirtschaftsfaktor. Aachen - die Stadt des Wassers, die zum Kurort wird. Kaiser, Könige und Fürsten, Päpste, Schwärmer und Schwindler. Die Kurgäste bringen aber nicht nur viel Geld in die Stadt, sie bringen auch Krankheiten mit wie die ´´galante´´ Krankheit; gefürchtet und hochansteckend. Aachen - die Krönungsstadt deutscher Könige. Warum eigentlich in Aachen? Und die gekrönten Häupter wissen zu feiern ... Der ´´schwarze Tod´´ bedroht die Existenz der Stadt und das Leben der Menschen. Ein düsteres Kapitel deutscher Rechtsgeschichte wird aufgeschlagen: die Hexenprozesse, auch in Aachen. Alter Glaube - neuer Glaube: Die ´´Neugläubigen´´ finden den Weg in die Stadt. Die Reformationszeit beginnt in Aachen etwas später und führt zu heftigen Auseinandersetzungen. Wenig ehrbare Zeitgeister beschäftigen die Justiz, selbst ein Priester wird zum ´´Vampir´´ und ein Fürstabt wirdermordet und eine Frau versucht ihren Mann tot zu beten - Geschichten, die ´´auf keine Kuhhaut´´ gehen. In unserer Stadt wird auch das Brauchtum gepflegt, das zeigt ein Schöffenlied und ein Baum zur rechten Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot