Angebote zu "Mittelalterliche" (76 Treffer)

Kategorien

Shops

Via Regia - Wanderführer Südeuropa - Fernwander...
Aktuell
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Pfade, Wege und Straßen spielten in der Geschichte der Menschheit schon immer eine entscheidende Rolle. Bereits vor vielen Jahrhunderten wurden in den Ausbau dieser Transportwege erhebliche Mittel investiert, denn der beginnende und stetig wachsende Austausch der unterschiedlichsten Waren erforderte eine möglichst schnelle und sichere Beförderung. Eine der bekanntesten und wichtigsten dieser mittelalterlichen Handelsstraßen war die Via Regia, die einst Breslau und Frankfurt am Main miteinander verband. Entlang der Via Regia entstanden Siedlungen, die sich im Laufe der Zeit zu überregional bedeutenden Handels- und Messestädten entwickelten. Die Vorzüge dieser zur damaligen Zeit komfortablen Straße machten sich jedoch nicht nur Händler und Kaufleute zunutze, auch Kaiser und Könige reisten auf ihr, Feldherren führten Armeen durchs Land, Bettler und Vagabunden setzten Hoffnungen in sie, berühmte Künstler folgten ihr und Pilger wanderten ihrem spirituellen Ziel entgegen. In diesem Buch wird der rund 450 km lange Teil der Via Regia von der deutsch-polnischen Grenze in Görlitz durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bis nach Vacha an der thüringisch-hessischen Grenze beschrieben. Dabei können so geschichtsträchtige Städte wie Bautzen, Kamenz, Leipzig, Naumburg, Erfurt, Gotha und Eisenach sowie landschaftliche Besonderheiten kennengelernt werden. Die Via Regia ist heute auch als ökumenischer Pilgerweg ausgewiesen. Das Buch beinhaltet neben der exakten Wegbeschreibung Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, Museen, Kirchen und Übernachtungsmöglichkeiten (mit Pilgerherbergen) sowie viele weitere nützliche und interessante Informationen.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Unterwegs im Namen der Religion. Bd. 2
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.07.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Unterwegs im Namen der Religion. Bd. 2 / On the Road in the Name of Religion. Vol. 2, Titelzusatz: Wege und Ziele in vergleichender Perspektive - das mittelalterliche Europa und Asien / Ways and Destinations in Comparative Perspective - Medieval Europe and Asia, Redaktion: Herbers, Klaus // Lehner, Hans Christian, Verlag: Steiner Franz Verlag // Franz Steiner Verlag, Sprache: Deutsch // Spanisch, Schlagworte: Pilger // Mittelalter // Religion // Philosophie // Vergleichende Religionswissenschaft // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // allgemein, Rubrik: Religion // Theologie, Allgemeines, Lexika, Seiten: 306, Abbildungen: 19 Schwarz-Weiß- Abbildungen, Reihe: Beiträge zur Hagiographie (Nr. 17), Gewicht: 530 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Rother Französischer Jakobsweg Le Puy-Pyrenäen ...
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Pilgerrouten nach Santiago de Compostela zum Grab des Apostels Jakobus führen quer durch ganz Europa. Seit über eintausend Jahren ziehen Pilger aus Mittel-, West- und Nordeuropa durch den Südwesten Frankreichs auf die Gebirgskette der Pyrenäen zu, um von dort weiter Richtung Santiago pilgern zu können. Von den vier Hauptwegen, die durch Frankreich führen, gilt die Via Podiensis mit Ausgangspunkt in Le Puy-en-Velay im südlichen Zentralmassiv als herausragend hinsichtlich kultureller Höhepunkte und landschaftlicher Vielfalt. Bettina Forst ist immer wieder auf diesem Abschnitt der Jakobswege in Europa unterwegs und begleitet auch Wandergruppen. Sie beschreibt die Via Podiensis, die als Fernwanderweg GR 65 gekennzeichnet ist, in insgesamt 33 Etappen bis zum Anschluss an den Spanischen Jakobsweg in St-Jean-Pied-de-Port / Roncesvalles bzw. am Col de Somport. Die bei Pilgern und Wanderern gleichermaßen beliebte Route führt durch das reizvolle südliche Zentralmassiv über die einsamen Landstriche der Margeride und des Aubracmassivs, durch das liebliche Lottal, die Kalkhochflächen der Causses und die Hügellandschaft der Gascogne zu den Pyrenäen. Die gering besiedelten und landwirtschaftlich wenig genutzten Bergregionen und Hochebenen präsentieren eine vielfältige Flora zwischen großen Waldgebieten, Bachläufen und naturbelassenen Seen. Kein Wunder, dass die Via Podiensis als der landschaftlich schönste der Französischen Jakobswege gilt. Eingebettet in diese abwechslungsreiche Region säumen Kirchen, Klöster, Schlösser, Burgen und mittelalterliche Städtchen den Weg. Detaillierte Karten, präzise Beschreibungen der einzelnen Streckenabschnitte inklusive aussagekräftiger Höhenprofile sowie umfangreiche Angaben zur Infrastruktur am Weg, wie etwa ärztliche Versorgung, Einkaufsmöglichkeiten oder öffentliche Verkehrsmittel, erleichtern die individuelle Tourenplanung auch abweichend von den im Wanderführer gewählten Etappen. Außerdem werden umfassende Informationen zu Lage und Ausstattung der am Weg liegenden Herbergen gegeben. Allgemeine Tipps zu Tourenplanung und Ausrüstung am Beginn des Buches runden den praktischen Nutzwert dieses handlichen, jetzt in dritter Auflage vorliegenden Rother Wanderführers ab. Besonderes Augenmerk wird außerdem auf kulturhistorische und landschaftliche Sehenswürdigkeiten gelegt. Eine Auswahl aussagekräftiger Bilder vermittelt einen ersten Eindruck von der Vielfalt der Via Podiensis und macht Lust, eine der ältesten Kulturlandschaften Europas zu durchwandern. Bettina Forst | Bergverlag Rother | 4. Auflage 2015 | 192 Seiten | 89 Farbabbildungen, 38 Wanderkärtchen im Maßstab 1:100.000, ein Kärtchen im Maßstab 1:250.000, drei Stadtpläne, 34 Höhenprofile und zwei Übersichtskarten | Format 11,5 x 16,5 cm | kartoniert mit Polytex-Laminierung

Anbieter: Bergzeit DE
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Mit den Füßen beten, mit dem Herzen singen: Auf...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Pilger unterwegs sein, Weite erleben und Freiheit schnuppern - mit dieser Vorstellung macht sich Gabriele Hoffmann auf den Weg, um den Spuren des Franz von Assisi zu folgen. Der rund 500 Kilometer lange Pilgerweg führt durch die malerischen Landstriche der Toskana, Umbrien und Latium, in die Ewige Stadt, nach Rom. Der Weg verbindet Orte miteinander, an denen Franziskus gewirkt hat. Eine einzigartige Verschmelzung von herrlicher, oft unberührter Natur, franziskanischer Geschichte und spirituellem Wandern. Den Pilger erwarten einsame Wälder, wellenförmig ansteigende Hochwiesen, endlose Weite in der fruchtbaren Ebene der Valle Umbra, mittelalterliche Dörfer, die sich an Felswänden emporschrauben, Klöster, die Einkehr und spirituelle Stille bieten und die Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft der Einheimischen. Die Autorin erzählt lebendig ihre ganz persönlichen Eindrücke auf dieser Fußreise und gibt Wissenswertes über den Pilgerweg weiter. Eine leidenschaftliche Liebeserklärung an den Franziskusweg, in großer Zuneigung zu dem Poverello, dem kleinen Armen von Assisi, wie Franziskus liebevoll genannt wurde. Das Hörbuch hat eine Länge von 4 Stunden 15 Minuten. Hörfunk-Journalistin und Sprecherin Lara Hoffmann verleiht der Geschichte ihre Stimme. Die Musik ist von Goldfeuer - komponiert von Jörg Hoffmann und gesanglich interpretiert von der Tochter, Musicaldarstellerin Sissy Chrysos. Damit ist das Hörbuch ein echtes Familienwerk. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Lara Hoffmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/beli/000169/bk_beli_000169_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Der Jakobsweg
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt eine einzige wichtige mittelalterliche Beschreibung des Wegs nach Santiago de Compostela innerhalb einer dem Jakobskult gewidmeten Sammelhandschrift, dem "Liber Sancti Jacobi"; sie wird hier leicht gekürzt in Übersetzung geboten. Vieles ist noch immer gleich: Wegmarken, Kirchen und an sie geknüpfte Anekdoten, Marotten der Pilger anderer Herkunft als man selbst, Herbergen, von denen man nur abraten kann, halsabschneiderische Gastwirte, und natürlich die Blasen an den Füßen.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Der Jakobsweg
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt eine einzige wichtige mittelalterliche Beschreibung des Wegs nach Santiago de Compostela innerhalb einer dem Jakobskult gewidmeten Sammelhandschrift, dem "Liber Sancti Jacobi"; sie wird hier leicht gekürzt in Übersetzung geboten. Vieles ist noch immer gleich: Wegmarken, Kirchen und an sie geknüpfte Anekdoten, Marotten der Pilger anderer Herkunft als man selbst, Herbergen, von denen man nur abraten kann, halsabschneiderische Gastwirte, und natürlich die Blasen an den Füßen.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Esslinger Sagen und Legenden, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Esslingen ist eine der wenigen Städte Deutschlands, die im zweiten Weltkrieg von nennenswerten Zerstörungen verschont blieb und sich ihren ursprünglichen mittelalterlichen Charme bewahren konnte. Deshalb verfügt die Stadt noch über viele mittelalterliche Sehenswürdigkeiten.Die erste urkundliche Erwähnung Esslingens stammt aus dem Jahr 777, als Abt Fulrad die "Cella nomine Ezelinga", zusammen mit den Gebeinen des Märtyrers Vitalis dem Kloster Sankt Dionys bei Paris vermachte. Nach dem Tod des Abtes ließ das Kloster die sterblichen Überreste des Vitalis von Italien nach Esslingen überführen, wodurch sich die Stadt am Neckar zu einer viel besuchten Pilgerstätte entwickelte.Um die Versorgung der Pilger und die Einnahmen des Klosters zu sichern, erhielt Esslingen im Jahr 800 das Marktrecht. In den Jahren 950 bis 1050 war Esslingen Münzprägestätte. Leider existieren aus dieser Zeit kaum Aufzeichnungen. Im 12. Jahrhundert übertrug Friedrich I. Barbarossa seinem Stellvertreter in Esslingen rechtliche und politische Aufgaben, die das Umland betrafen und machte Esslingen damit zur Reichslandstadt. 1229 wurden erstmals das Esslinger Stadtrecht und das Amt des Schultheiß erwähnt. Mit dem Aufschwung der Stadt im 13. Jahrhundert kamen zu den vielen Klöstern, die die Stadt schon beherbergte, die Bettelorden dazu. 1246 begann ein jahrhundertelanger Streit zwischen Esslingen und den Württembergern. Nach der Reformation, dem Dreißigjährigen Krieg und dem pfälzischen Erbfolgekrieg verlor Esslingen 1802 allerdings endgültig seine Unabhängigkeit. Heute ist Esslingen eine lebendige Stadt, die eine hoch entwickelte Industrie mit, mittelalterlichem Charme verbindet. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Heiner Giersberg. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/jome/000010/bk_jome_000010_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Klaus Kinski - Double Edition: Killer Truck, Di...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Killer Truck Ein Kind wird tot aufgefunden...wer hat das Verbrechen begangen? Ein unbeteiligter Motorradtramp kommt in die Stadt. Er macht sich schnell unbeliebt. Der blanke Hass schlägt ihm entgegen. Er versucht noch, die Stadt mit seiner Maschine zu verlassen; doch es ist zu spät. Alle Ausfallstraßen sind durch Trucks und Traktoren hermetisch abgeriegelt. Die Jagd auf den Fremden beginnt. Wird er die wütenden Angriffe eines völlig durchgedrehten Truck-Drivers überleben? - Der Fremde greift zur Waffe, um sein nacktes Leben zu schützen... Die Leiden der Pilger Während das Frankreich des 13. Jahrhunderts von sozialen Unruhen erschüttert wird, begleitet eine Gruppe von Schauspielern einige Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Ringsum zerfällt die mittelalterliche Ordnung, kämpfen Bauern gegen Herren. Dagegen führen die allabendlich zu Erbauung der Pilger inszenierte "Legende vom Leben und Tode Rolands" in eine ganz andere, strahlende Welt. Die Reise öffnet Klaus, einem jungen deutschen Schauspieler, der zum ersten Mal die Rolle des Roland übernimmt, die Augen. Er lernt die gebildete Bäuerin Anna kennen, die ihn mehr und mehr mit der Wirklichkeit konfrontiert, bis er schließlich dem Glanz vergangener Heldensagen überdrüssig wird und das Lied der rebellierenden Bauern singen will.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Klaus Kinski - Double Edition: Killer Truck, Di...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Killer Truck Ein Kind wird tot aufgefunden...wer hat das Verbrechen begangen? Ein unbeteiligter Motorradtramp kommt in die Stadt. Er macht sich schnell unbeliebt. Der blanke Hass schlägt ihm entgegen. Er versucht noch, die Stadt mit seiner Maschine zu verlassen; doch es ist zu spät. Alle Ausfallstraßen sind durch Trucks und Traktoren hermetisch abgeriegelt. Die Jagd auf den Fremden beginnt. Wird er die wütenden Angriffe eines völlig durchgedrehten Truck-Drivers überleben? - Der Fremde greift zur Waffe, um sein nacktes Leben zu schützen... Die Leiden der Pilger Während das Frankreich des 13. Jahrhunderts von sozialen Unruhen erschüttert wird, begleitet eine Gruppe von Schauspielern einige Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Ringsum zerfällt die mittelalterliche Ordnung, kämpfen Bauern gegen Herren. Dagegen führen die allabendlich zu Erbauung der Pilger inszenierte "Legende vom Leben und Tode Rolands" in eine ganz andere, strahlende Welt. Die Reise öffnet Klaus, einem jungen deutschen Schauspieler, der zum ersten Mal die Rolle des Roland übernimmt, die Augen. Er lernt die gebildete Bäuerin Anna kennen, die ihn mehr und mehr mit der Wirklichkeit konfrontiert, bis er schließlich dem Glanz vergangener Heldensagen überdrüssig wird und das Lied der rebellierenden Bauern singen will.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Mit den Füßen beten, mit dem Herzen singen!
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Pilger unterwegs sein, Weite erleben und Freiheit schnuppern - mit dieser Vorstellung macht sich Gabriele Hoffmann auf den Weg, um den Spuren des Franz von Assisi zu folgen. Der rund 500 Kilometer lange Pilgerweg führt durch die malerischen Landstriche der Toskana, Umbrien und Latium, in die Ewige Stadt, nach Rom. Der Weg verbindet Orte miteinander, an denen Franziskus gewirkt hat. Eine einzigartige Verschmelzung von herrlicher, oft unberührter Natur, franziskanischer Geschichte und spirituellem Wandern. Den Pilger erwarten einsame Wälder, wellenförmig ansteigende Hochwiesen, endlose Weite in der fruchtbaren Ebene der Valle Umbra, mittelalterliche Dörfer, die sich an Felswänden emporschrauben, Klöster, die Einkehr und spirituelle Stille bieten und die Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft der Einheimischen. Die Autorin erzählt lebendig ihre ganz persönlichen Eindrücke auf dieser Fußreise und gibt Wissenswertes über den Pilgerweg weiter. Eine leidenschaftliche Liebeserklärungan den Franziskusweg, in großer Zuneigung zu dem Poverello, dem kleinen Armen von Assisi, wie Franziskus liebevoll genannt wurde.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot