Angebote zu "Päpste" (23 Treffer)

Pilger Päpste Heilige als Buch von Klaus Herbers
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilger Päpste Heilige:Ausgewählte Aufsätze zur europäischen Geschichte des Mittelalters Klaus Herbers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Päpste Pilger Pönitentiarie als Buch von
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Päpste Pilger Pönitentiarie:Festschrift für Ludwig Schmugge zum 65. Geburtstag

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Der Geograph des Papstes
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ich bin ein Sohn der Straße, meine Heimat ist die Karawane, und mein Leben ist eine Reise voller Überraschungen.´´ Hassan al-Wazzan, ein gebildeter junger Mann und gläubiger Muslim, bereist als Kaufmann den Maghreb und hat den großen Wunsch, nach Mekka zu pilgern. Doch es sind unruhige Zeiten in einer unruhigen Gegend, es herrschen Überfälle und Kriege. Wie aus dem Nichts taucht eines Tages eine Bande sizilianischer Piraten auf, die Hassan nach Rom verschleppen und versklaven. Er ist ein Glücksgriff für die Piraten, denn Hassans wacher Verstand und seine außergewöhnliche Klugheit machen ihn zu einem besonderen Geschenk für den mächtigsten Mann der christlichen Welt: Papst Leo X. Dieser ernennt ihn zu seinem Geographen - doch wird er dem Vatikan jemals wieder entkommen können, seine Freiheit zurückerlangen und in seine Heimat, den Maghreb, zurückkehren? ´´Der Geograph des Papstes´´ ist ein ungemein packender historischer Roman, der die ereignisreiche und hochspannende Epoche der Renaissance lebendig werden läßt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Castel Gandolfo - Wo Päpste Urlaub machen
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der Ewigen Stadt ist sie wohl die zweitbekannteste Ortschaft für Pilger und Touristen im Latium: Castel Gandolfo ist ein kleines Städtchen, rund 24 Kilometer südöstlich von Rom entfernt. Unter die knapp 9000 Einwohner zählende Ortschaft reiht sich jeweils für einige Wochen im Jahr auch der Papst. In dieser mit zahlreichen Abbildungen versehenen Broschüre stellt der Schweizer Journalist Mario Galgano die Sommerresidenz des katholischen Kirchenoberhauptes vor. Im Zentrum der Anlage, deren Gesamtfläche größer ist als der Vatikanstaat, steht der Apostolische Palast mit seinen zahlreichen künstlerisch ausgestatteten Räumlichkeiten und Kapellen. Hervorzuheben auch die päpstlichen Villen, vor allem die Villa Barberini, bei der die Vatikanischen Gärten angesiedelt sind. Doch in Castel Gandolfo gibt es etliche weitere Kirchen und Kapellen, die nicht dem Vatikan gehören. Einige der berühmtesten Künstler der Vergangenheit und Gegenwart haben hier beeindruckende Werke hinterlassen. Deshalb ist es verständlich, dass nicht nur die Päpste hier gerne ihren Urlaub verbringen. Im Guinness-Buch der Rekorde ist die Ortschaft in den Albaner Bergen ebenfalls aufgelistet: 1820 wurde auf der Piazza della Libertà der erste Briefkasten der Welt aufgestellt. Das Städtchen liegt am Hang eines erloschenen Vulkans. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Albaner See, 1960, während der Olympischen Spiele in Rom, Schauplatz einiger Wettbewerbe, weshalb Castel Gandolfo seinem Stadtwappen die fünf Olympischen Ringe hinzugefügt hat. Der Autor, Mario Galgano, ist Redakteur bei Radio Vatikan dem Papstsender und kennt Castel Gandolfo gut, sowohl durch seine Arbeit als auch als Wahl-Römer .

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Die Morde von Madrid
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Madrid, Sommer 2011. Gerade jetzt droht der Polizei weiteres Konfliktpotential, denn anderthalb Millionen Pilger, die auf die Ankunft des Papstes warten, versammeln sich in der Metropole. Vor diesem Hintergrund müssen die Ermittler so schnell und vertraulich wie möglich einen Serienkiller stoppen, denn die Öffentlichkeit soll von diesen Vorfällen nichts erfahren. Die intensive Jagd auf den Mörder hat äußerste Priorität, während die Uhr unerbittlich tickt. Können sie den Killer vor der Ankunft des Pontifex überführen und die Mordserie stoppen? Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Johannes Paul II.
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Millionen von Pilgern aus aller Welt werden am 1. Mai 2011 zur Seligsprechung von Papst Johannes Paul II. in Rom erwartet. Aus diesem Anlass hat der renommierte Bestsellerautor, Historiker und Journalist Michael Hesemann eine brandaktuelle Biographie des

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Beichtgeheimnisse
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Kirche menschelt es gehörig. Aber was die Menschen in der Kirche, die Pilger auf Wallfahrt, die Kinder beim Krippenspiel und selbst den Papst im Vatikan umtreibt - das bleibt nicht lange geheim. Was versteckt der Pfarrer auf dem Dachboden hinter den alten Bistumsblättern? Warum um Gottes Willen kauft sich die Reitmayerin ein Grab mit Blick auf ihr Haus? Und warum klebt dem Papst beim Empfang der italienischen Fechtweltmeister Kaiserschmarrn am Ärmel? Nicht ganz normale Geschichten aus einer Welt, in der die Pfarrhaushälterin legendär ist und man bei Eheproblemen den Pfarrer einschaltet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Pater Pio
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Pater Pio hatte als Fünfzehnjähriger zwei Visionen: Er wurde aufgefordert, als tapferer Krieger gegen einen Riesen zu kämpfen, der so groß war, dass er mit seiner Stirn die Wolken erreichte. Er hatte Angst und lehnte ab, aber der Engel drängte ihn: ´´Beginne den Kampf mit Vertrauen, kämpfe mutig, ich werde dir zur Seite stehen.´´ Der Zusammenprall war furchtbar, aber der Riese wurde besiegt. Das ganze Leben von P. Pio wurde zu einem täglichen Kampf gegen Satan. In einer zweiten Vision wurde ihm «eine große Sendung» verheißen, vermutlich die Stigmata, die von ihm gegründeten Gebetsgruppen und sein Krankenhaus. Der Schweizer Kardinal Charles Journet schrieb: ´´Stigmata haben den Zweck, uns auf erschütternde Art an die Leiden des für uns zu Tode gequälten Gottes zu erinnern sowie an die Notwendigkeit, für die gesamte Kirche zu leiden und zu sterben, bevor sie in die Herrlichkeit eingehen kann. Stigmen sind eine blutende und zugleich glänzende Predigt.´´ Der Heilige hatte die 1200-Betten-Klinik, die ausschließlich mit Spenden finanziert worden war, als´´Tempel des Gebetes und der Wissenschaft´´ nach den modernsten Gesichtspunkten zur Heilung von Leib und Seele errichten lassen. Der Heilige wusste, dass man zuerst den Leib heilen musste, um die Seele erreichen zu können. Dieses Krankenhaus liefert den schönsten Beweis dafür, dass Pater Pio kein weltfremder Mystiker war, sondern durchaus ein Mensch, der die Segnungen der modernen Technik und Wissenschaft zu schätzen wusste, um die Leiden der Menschen zu lindern. Seine Heiligsprechung am 16. Juni 2002 war die größte, die Rom je erlebt hat. Johannes Paul II., der ihn heilig sprach, hat ihn als Pilger besucht und war als Papst an seinem Grab. Gabriele Amorth, der berühmte Exorzist von Rom, hatte während 26 Jahren P. Pio oft besucht und kannte seine Spiritualität und seine mystischen Erlebnisse. Seine ´´Lebensgeschichte eines Heiligen´´ ist kurz, aber meisterhaft. Vieles weist bereits darauf hin, dass Pater Pio als der größte Heilige des zwanzigsten Jahrhunderts in die Geschichte eingehen wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Die Herzen sind einander zugewandt
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 23. September 2011 ist für die Geschichte des Eichsfeldes ein herausragender Tag: Papst Benedikt XVI. besuchte den Wallfahrtsort Etzelsbach im Landkreis Eichsfeld und feierte dort mit mehr als 90.000 Pilgern eine Marianische Vesper. Der Stiftung der Kreissparkasse Eichsfeld ist es zu verdanken, dass die Erinnerung an das einzigartige Ereignis durch einen repräsentativen Bildband erhalten bleibt, der durch viele beeindruckende Fotos besticht und Texte enthält, die Erlebnisse erzählen und sehr persönliche Gedanken, tiefe Gefühle und unvergessliche Eindrücke mitteilen. Etwa 100 Bild- und Textautoren führen auf die Bühnen und hinter den Vorhang des Geschehens; sie zeigen sowohl, was zu tun war, bevor der Papst das Eichsfeld besuchen konnte als auch das Eindrucksvolle und Besondere, das an jenem Septemberfreitag den kleinen Wallfahrtsort dauerhaft in eine historische Stätte verwandeln half. Der Verein für Eichsfeldische Heimatkunde hat mit einem engagierten Redaktionsteam für den Inhalt und die Gestaltung des Bildbandes Sorge getragen und hofft nun, gemeinsam mit der herausgebenden Stiftung der Kreissparkasse Eichsfeld, dass das vorliegende Werk eine würdige Erinnerung für Zeitzeugen und in Bild und Wort ein geschichtliches Dokument von bleibendem Wert auch für künftige Generationen wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot