Angebote zu "Reisenden" (29 Treffer)

Die Pilger und die Reisenden
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

Pilger und Reisende - für beide ist in diesem Roman Australien, der ferne, weite Kontinent, das Sonnenland mit den unbegrenzten Möglichkeiten, der große Magnet. Die einen tragen ihre Visionen dorthin, die anderen ihr Gepäck. Die einen suchen ein neues Glück, die anderen sind Abenteurer, die es nirgendwo lange hält. Sydney, die pulsierende Metropole, ist der Schauplatz dieses Romans, in dem Alice Ekert-Rotholz ein farbiges Bild der australischen Gesellschaft zeichnet, ein Geflecht von Beziehungen, in dem sich das alte und das neue Australien begegnen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Die Pilger und die Reisenden als eBook Download...
€ 15.99
Angebot
€ 4.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 15.99 / in stock)

Die Pilger und die Reisenden:Roman. 1. Auflage Alice Ekert-Rotholz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 11, 2019
Zum Angebot
Kölner Reliquienkultur als Buch von Anton Legner
€ 38.00 *
ggf. zzgl. Versand

Kölner Reliquienkultur:Stimmen von Pilgern, Reisenden und Einheimischen Anton Legner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Fahrradplakette Christophorus 3 cm Metall Chris...
€ 17.10 *
zzgl. € 3.90 Versand

Fahrradplakette Christophorus Format: 3 cm Material: MetallDer Heilige Christophorus, auch Christusträger ist der Schutzheilige der Reisenden. Aber auch der Fährleute; Brückenbauer; Seeleute, Pilger, Kinder, Kraftfahrer, Chauffeure, Luftsch

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Fremde in Franken
€ 19.00 *
ggf. zzgl. Versand

Franken hat sich kontinuierlich unter dem Einfluss von Migration verändert - und das nicht erst seit ein paar Jahrzehnten. Mit seiner historisch kleinteiligen Struktur ist Franken ein Landstrich, der schon seit 2000 Jahren stark von den unterschiedlichsten Wanderungsbewegungen geprägt wurde. Aus ökonomischen, sozialen, religiösen oder politischen Gründen haben Menschen immer wieder ihre Heimat verlassen und in der Fremde einen Neuanfang gewagt und damit wichtige Impulse für Wirtschaft und Kultur gegeben. Abgesehen von einem direkten Kulturtransfer - etwa durch Pilger, Reisende, Kaufleute, Handwerker oder Künstler - haben Migranten mit ihren Kulturelementen und Fertigkeiten wesentlich zur kulturellen Genese Frankens beigetragen und diese Region mitgeprägt. Diese historische Dimension der Migration ist mitunter weniger bewusst, da nicht alle Migrantengruppen in unser kulturelles Gedächtnis eingegangen sind. Der vorliegende Band ´´Fremde in Franken. Migration und Kulturtransfer´´ versammelt in erster Linie die Ergebnisse der gleichnamigen wissenschaftlichen Tagung, die die mittelfränkische Bezirksheimatpflege im November 2014 durchgeführt hat. 23 Fachbeiträge geben einen Überblick über die seit dem frühen Mittelalter bis heute wichtigsten Wanderungsbewegungen und Einflüsse sowie über deren historische und kulturelle Folgen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Der Zimmermann von Köln
€ 14.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Hohe Domkirche St. Petrus, im Volksmund auch kurz Kölner Dom genannt - dieser einzigartige Sakralbau ist seit Jahrhunderten bis auf den heutigen Tag Anziehungsziel nicht nur für Pilger, sondern für Reisende aus aller Welt. Unser Autor Peter vom Falkenberg nimmt den Leser mit auf eine faszinierende Zeitreise in die Frühphase des Dombaus. Mit dem Blick fürs historische Detail erzählt er die spannende Geschichte des Zimmermanns Michel aus Flensburg, seiner ereignisreichen Reise nach Köln, seiner steile Karriere beim Bau des Doms und seines tiefen Falls, als er eines brutalen Mordes beschuldigt wird. Gleichzeitig macht sich sein Stiefbruder Tristan auf die Suche nach seiner Vergangenheit und trifft auf einen mysteriösen, von einem Gewaltherrscher unterdrückten Wikingerstamm. Das Wiedersehen der Brüder im Bergischen Land, der Entscheidungskampf im hohen Norden und eine Heirat im Kölner Dom sind nur drei Elemente dieses monumentalen Mittelalterepos. Eingebettet in das historische Ambiente des 14. Jahrhunderts erlebt der Leser ein Kaleidoskop von Freude und Leid, Liebe und Trauer, Schuld und Sühne, Intrigen und Mord, Freundschaft und Hass - und er erfährt: Was hat es mit dem geheimnisvollen Runenamulett auf sich? Wo ist der sagenumwobene Wikingerschatz versteckt? Und was ist eigentlich das `Wunder von Köln ?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Europa in Bewegung
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Der Katalog zur internationalen Ausstellung Europa in Bewegung entwirft ein großes Panorama der Lebenswelten zwischen 300 und 1000, am Wendepunkt von der Antike zum Mittelalter. Überraschend vielschichtig und facettenreich ist das Bild der spätantiken und frühmittelalterlichen Regionen zwischen Irland und Spanien im Westen und Ägypten, Persien und Ungarn im Osten. Trotz aller Unterschiede im Umgang mit dem Erbe der Antike ist die Epoche von faszinierenden Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Lebenswelten mit ihrer geradezu überbordenden kulturellen Vielfalt geprägt. Über 200 kostbare Objekte aus den bedeutendsten europäischen Museen legen beredtes Zeugnis ab von dem regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Im Katalog begegnen uns auf besonders gestalteten Doppelseiten bemerkenswerte Persönlichkeiten, die als Pilger, Wissenschaftler, Händler und Reisende diese für uns so fremden Welten bereisten, erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Der Pfefferdieb
€ 6.95 *
ggf. zzgl. Versand

Spielerisch erfahren die Leser eine Menge über den Alltag in einer mittelalterlichen Stadt. Erlenburg am Rhein im Juli 1390: Als Schiffer Klaus mit seinem Kahn am Hafen vor der Stadt landet, wird seine Fracht von den Wirten und Krämern der Stadt bereits sehnsüchtig erwartet. Am nächsten Tag beginnt das Kirschenfest mit dem großen Jahrmarkt, die Stadt ist voll und alle Gäste wollen essen und trinken! Schiffer Klaus hat an alles gedacht; sogar einen Sack wertvollen schwarzen Pfeffer, das raffinierte Grundgewürz für die legendäre Kirschsoße, mit der Graf Wilhelm von Erlenburg seine Gäste alljährlich zu verblüffen weiß, hat er mit großen Mühen auftreiben können. Doch es ist spät geworden und so werden die Waren über Nacht im Lagerhaus verstaut. Noch ahnt keiner, welch fatale Folgen das für den Küchenjungen Hannes hat. Am nächsten Tag ist der Pfeffersack verschwunden und Hannes, der den Sack ins Lagerhaus brachte, gerät unter Verdacht, der Dieb zu sein! Um seine Unschuld zu beweisen,ist er dringend auf die Hilfe seiner Freunde Jakob und Agnes angewiesen - und auf den wachen Blick der Leser! Bis ans Licht kommt, wer hinter dem Diebstahl steckt, tauchen die Leser ein in ebenso farbenprächtige wie kenntnisreiche Schilderungen mittelalterlichen Stadtlebens und erfahren eine Menge über Markt und Handel, über Pilger und andere Reisende, über Gaukler und Spielleute, Mode und Medizin ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Erzengel Raphael 10 € Silber Münze
€ 39.95 *
zzgl. € 4.95 Versand

Man denkt sie sich als große, mächtige, wiewohl unsichtbare Begleiter des Menschen, und sie sind ein oft gewähltes künstlerisches Thema: die Engel. Weit breiten sie ihre schützenden Flügel aus – auch über konfessionelle Grenzen hinweg. Die Erzengel-Münzen sollen ihrem Besitzer als Talisman dienen, sie mögen ihm Glück bringen, Kraft geben und ihn begleiten und beschützen auf all seinen Wegen.Raphael das Urbild eines Schutzengels. Die vermutlich um 200 vor Christus verfasste Geschichte von Tobias und dem Engel zählt zu den Spätschriften des Alten Testaments.Tobias und der Engel„Tobias ging auf die Suche nach einem Begleiter und traf dabei Raphael. Raphael war ein Engel, aber Tobias wusste es nicht. Als der junge Tobias im Fluss baden wollte, schoss ein Fisch aus dem Wasser hoch und wollte ihn verschlingen. Der Engel rief Tobias zu: Pack ihn! Da packte der junge Mann zu und warf den Fisch ans Ufer.” (Buch Tobit 5,4 bzw. 6, 1–9) – In der Folge erwiesen sich dessen Innereien als überaus wirkungsvolle Medizin. Eine Raphael-Münze als Talisman. Raphael lässt Sie genesen und unterstützt die Kräfte der Selbstheilung. Raphael tut Körper und Seele wohl.Die MünzeDas Münzmotiv zeigt den Engel Raphael als Jüngling mit gewelltem Haar und Pilgerstab. Den Arm hält er abgewinkelt, die Hand hat er segnend gehoben; seine Flügel bestehen aus Pfauenfedern. Raphael ist der Schutzpatron der Pilger und der Reisenden; er wird von Christen wie von Juden als ein Engel verehrt, der besondere Kräfte besitzt.Silber 925, Ø 3,2 cm.

Anbieter: PranaHaus - Gesam...
Stand: Sep 6, 2018
Zum Angebot
Soziale Arbeit im Kinderhospiz
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Menschen, die im Sterben liegen begleitet und unterstützt werden, ist nicht erst seit einigen Jahren so. Den Ursprung findet man bereits in den Anfängen des Christentums. Hospize wurden im Sinne der Gastfreundlichkeit zur Beherbergung von Reisenden und Pilgern, hauptsächlich entlang der Pilgerwege errichtet. Diese Art ´´Raststätten´´ boten Zuflucht und Verpflegung für die Pilger, aber auch Kranke und Sterbende fanden hier Pflege und Beistand. Gerade im Mittelalter, als die Menschen sich zwangsläufig, bedingt durch Seuchen, Hungersnöte und Kriege, mit dem Tod auseinandersetzen mussten wurden viele solcher Orte errichtet (vgl. Blau, 2001, S.11). Durch medizinische Fortschritte und dem Wandel der Zeit wurde auch die Lebenserwartung der Menschen höher, das Thema Sterben schien nicht mehr aktuell genug, um sich damit auseinandersetzen zu wollen. Die Beherbergungen nahmen ab. Durch Cicily Saunders (Krankenschwester, Sozialarbeiterin und Ärztin), die 1967 das erste Hospiz in London gründete und sich für die Gründung weiterer einsetzte, wurde das Thema Sterben wieder präsent. Ihre Hospizidee, die weltweite Anerkennung und Nachahmung gewann, ist Ausgangspunkt für die heutige Hospizbewegung. Der Name Hospiz (in Anlehnung an die Anfänge des Christentums und Mittelalter) steht für eine weltweite Bewegung, die sich die Begleitung Schwerkranker, Sterbender und deren Angehörigen zur Aufgabe gemacht hat (vgl. ebd., S.13). Mittlerweile gibt es neben den ursprünglich stationären Einrichtungen, ambulante Hospizdienste und auch Palliativstationen, die in Krankenhäusern entstanden sind. Aber auch Unterstützung für die Angehörigen, wie z.B. Trauerarbeit, ist mittlerweile fester Bestandteil der Hospizarbeit. Die Hospizbewegung hat bewirkt, dass immer mehr Spezialisierungen in diesem Bereich Platz finden. So gibt es u.a. inzwischen Tageshospize, Hospize für AIDS-Kranke, aber auch Kinderhospize. In der vorliegenden Hausarbeit soll es schwerpunktmäßig um die Hospize für Kinder gehen. Da die wenigsten Kinder in Deutschland an chronischen Erkrankungen sterben, sah man lange Zeit nicht den Bedarf, bis schließlich 1997 in Olpe (Nordrhein-Westfalen) das erste Kinderhospiz ´´Haus Balthasar´´ gegründet wurde. Bis dahin war aber ein langer Weg. 1990 wurde von sieben Familien, deren Kinder unheilbar erkrankt waren, der Kinderhospizverein in Deutschland gegründet. Diese Gründung brachte letztlich den Anstoß für die Einrichtung eines Kinderhospizes (vgl. ebd., S.28). Inzwischen gibt es

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot